Die dramatische Wendung, die die dreifache Eliminierung in Woche 13 von The X Factor USA mit sich brachte, wurde mit den Live-Auftritten von Demi Lovatos bester Freundin Selena Gomez und X Factor-Alumni Fifth Harmony ausgeglichen.

direktrics.com beschreibt Selenas Auftritt als heftig, während Fifth Harmony als frech. Sowohl Selena als auch Fifth Harmony betraten die Bühne und spielten ihre neuesten Singles in der Fox-Ergebnisshow am 14. November 2013.

Die Nachrichtenagentur beschrieb auch Selenas Performance der Hit-Single Slow Down als eine ihrer bisher besten. Obwohl ihre Stimme viel kontrollierter zu sehen war, war klar, dass Selena ihre Stimme noch mit hohen Tönen herausfordern muss.



Ihre Leistung zeigte auch eine bemerkenswerte Choreografie und ein wildes Auftreten in der gesamten Produktionsnummer.

Inzwischen war es nicht nur Selena, die in Folge 2 der dreizehnten Woche von TXFU die Bühne rockte. Die X-Factor-Absolventen spielten ihre neueste Single „Me and My Girls“ von ihrer EP „Better Together“, fügte Directrics.com hinzu.

Die Aufführung sah Mitglieder der Fifth Harmony in ihren üblichen haarsträubenden, Beute knallenden und mit den Armen winkenden Bewegungen.

VIDEO-Credit: YouTube/The X Factor USA

Falls Sie es verpasst haben! Lesen Sie mehr Unterhaltungsnachrichten:
The X Factor USA 2013 Staffel 3 Top 12 Rückblick: Triple Elimination in Woche 13 – Carlos Guevara, Rachel Potter, Sweet Suspense abgewählt(Foto/Video)
Kristen Stewarts Ex Robert Pattinson auf einem durchgesickerten Foto mit einer neuen Brünetten (Foto/Video)
Lone Survivor Star Mark Wahlberg kritisiert Tom Cruise dafür, dass er seinen Job mit einer Militärtour in Afghanistan vergleicht(Foto/Video)