Woo Do Hwan serviert wilde Looks für die Februar-Ausgabe der Vogue Korea.

Der 29-jährige südkoreanische Frauenschwarm strahlt Charisma aus, als er nach seiner Entlassung aus dem Militär sein allererstes Cover-Shooting zierte.

Zur Erinnerung: Nachdem der ‚Save Me‘-Star im Juli 2020 eingezogen wurde, absolvierte er offiziell seinen zweijährigen Militärdienst und wurde im Januar 2022 offiziell entlassen.



In seiner Uniform bedankte er sich sogar in den sozialen Medien bei seinen beim Militär dienenden Kollegen.

„Danke, dass du meine Freunde und Familie bist“, heißt es in Woo Do Hwans Instagram-Bildunterschrift.

Woo Do Hwan(Foto: Woo Do Hwan Instagram)

Interessanterweise bedeutet dies, dass er sich wieder seinen Aktivitäten widmet, während er sich auf seine bevorstehenden Projekte vorbereitet – eines davon ist das Cover-Shooting für seine Vogue Korea.

Woo Do Hwan für die Februar-Ausgabe der Vogue Korea

Der 29-jährige Schauspieler begeisterte die Fans mit seinem überschäumenden Charme und seiner sexy Ausstrahlung, wobei er atemberaubende Gesichtszüge und einen durchtrainierten Körper zur Schau stellte.

Egal, ob es sich um einen roten Matchy-Anzug, einen langen Mantel oder ein ärmelloses Mesh-Top handelt, Woo Do Hwan zieht mit seinem eleganten Aussehen mit Sicherheit alle Blicke auf sich.

(Foto: Vogue Korea Via News 1) (Foto: Vogue Korea Via News 1) (Foto: Vogue Korea Via News 1) (Foto: Vogue Korea Via News 1)

FALLS SIE VERPASST HABEN:Woo Do Hwan Workout-Routine: Wie der 'The King: Eternal Monarch'-Star seinen durchtrainierten Körper behält

Woo Do Hwan über seine Comeback-Serie „Hunting Dogs“

Neben dem Bildlichen sprach der Schauspieler auch über sein Kdrama-Comeback.

Woo Do Hwan wird in Netflix’ „Hunting Dogs“ mit Kim Sae Ron, Lee Sang Yi, Park Sung Woong und anderen die Hauptrolle spielen.

Zur Erinnerung: Sein letztes K-Drama war die erfolgreiche Fantasy-Serie „The King: Eternal Monarch“ mit Lee Min Ho und Kim Go Eun.

Interessanterweise verwandelt er sich in einen vielversprechenden Boxer namens Geon Woo mit der Auszeichnung „Rookie of the Year“ als eine seiner Errungenschaften.

Aus diesem Grund wurde er als Leibwächter von Herrn Choi rekrutiert.

In der kommenden Action Noir beschreibt Woo Do Hwan seine Vorbereitung auf die Rolle und äußert seine Gedanken über eine Rückkehr auf die kleine Leinwand.

Er enthüllte, dass es das erste Mal ist, dass er viel für ein Projekt trainiert, da seine Rolle darin besteht, ein ehemaliger Boxer zu sein. Es beinhaltet stundenlanges Boxen, vier Stunden Pilates und den Besuch einer Action-Schule, um seine Moves zu üben.

Darüber hinaus teilte er mit, dass er sich bei seiner Vorbereitung auch auf seine Ernährung konzentrierte.

Woo Do Hwan und der Rest der ‚Hunting Dogs‘-Besetzung drehen derzeit die Serie, die irgendwann im Jahr 2022 veröffentlicht wird.

Die Action Noir basiert auf dem gleichnamigen Webtoon, der von „Midnight Runners“- und „The Divine Fury“-Regisseur Kim Joo Hwan geleitet und geschrieben wurde.

Kim Min Jae überraschte Woo Do Hwan am Set von „Hunting Dogs“ mit einem Kaffeewagen

Inmitten der Produktion drückte Kim Min Jae seine Unterstützung für seinen Freund und ehemaligen Co-Star Woo Do Hwan aus, indem er ihn mit einem aufmerksamen Geschenk überraschte.

Der 'Dali and the Cocky Prince' schickte dem Schauspieler einen Kaffeewagen zum Set der Netflix-Serie mit einem Banner, auf dem stand: 'I'm root for Actor Woo Do Hwan and the 'Hunting Dogs' team', während auf dem anderen 'Way' stand to go, Steel Shoulders Kim Gun Woo,“ mit Hinweis auf die Rolle des Schauspielers im kommenden K-Drama.

Woo Do Hwan ging zu Instagram, um dem Schauspieler seine Dankbarkeit auszudrücken, und postete eine Reihe von Selfies mit dem Banner.

Woo Do Hwan(Foto: Woo Do Hwan Instagram)

Der 29-jährige Schauspieler und Kim Min Jae spielten beide 2018 in der Serie „Tempted“ an der Seite von Moon Ga Young und Joy von Red Velvet.

WEITERLESEN: „Save Me“-Cast-Update 2021: Hier ist, was als nächstes für Seo Ye Ji, Ok Taecyeon von 2PM, Woo Do Hwan und Jo Sung Ha kommt

KDramastars besitzt diesen Artikel

Geschrieben von Geca Wills