Matt Bomer in Staffel 6 von „White Collar“ wartete 23 Jahre darauf, Felix Turner zu spielen HBOs 'The Normal Heart', als er den fünften Platz belegte Heiß oder nicht 'Gay-Pride'-Liste.

Im Gespräch mit Sie , 'White Collar' Staffel 6 Cast Matt Bomer enthüllte, dass er das Stück zum ersten Mal las, als er erst 13 Jahre alt war und seitdem ein Fan geworden ist.

„Dass er die Stimme erhält, die ihm HBO gegeben hat, ist der Höhepunkt der Arbeit so vieler Menschen“, sagte er, der Larry Kramer in seiner Rede dankte, nachdem er als bester Nebendarsteller ausgezeichnet worden war

bei den Critics' Choice Television Awards am 19. Juni.

Der Fernsehfilm wurde von Ryan Murphy inszeniert und basiert auf dem Stück von Larry Kramer, in dem es um HIV/AIDS ging, als noch wenig über die Krankheit bekannt war.

Matt Bomer, der bereits draußen ist, teilte einen intimen Moment mit Co-Star Mark Ruffalo in „The Normal Heart“. Mark Ruffalo offenbarte sich Zap2it : „Ich musste Matt Bomer küssen, der zugegebenermaßen ein sehr gut aussehender Mann ist. Ich hatte noch nie zuvor einen Mann geküsst und war deshalb etwas nervös.'

Mark Ruffalo, der den Hulk in „The Avengers“ spielte, sagte auch, dass er sich selbst aufregte, als er dachte, dass es nicht anders sei, als eine Frau „bis auf die Bartstoppeln“ zu küssen.

Inzwischen ist die Heiß oder nicht Auf der Website von „White Collar“ in Staffel 6 wurde Matt Bomer zu Ehren von Gay Pride auf Platz fünf der heißesten LGBT-Prominenten gewählt.

'Terminator'-Darstellerin Kristanna Loken führte die Liste an, gefolgt von Amanda Leigh Dunn aus 'Real L Word'. Dritter auf der Liste ist Jonathan Bennett von „Mean Girls“ und dann Chris Colfer von „Glee“.

Nach 'White Collar' Staffel 6 mit Matt Bomer, gibt es auch Jim Parsons von 'The Big Bang Theory', Kim Stolz von 'America's Next Top Model', Olympiaspringer Tom Daley, Portia de Rossi von 'Ally McBeal' und Ellen Degeneres' Partner und Matt Dallas von 'Kyle XY' nach Seite sechs.