Als Ji Soo an ihrem neuen Platz ankam, sah sie ein großes Schild mit der Aufschrift „Zerstören“ auf dem Tor. Es ist weniger als einen Monat her, dass sie die Hälfte der Anzahlung überwiesen und bezahlt hat.

Ji Soo fand heraus, dass der neue Besitzer des Gebäudes Seo Kyung ist. Sie versuchte, sie zu kontaktieren, aber ohne Erfolg. Ihre Freundin Hwa Jin und Dong-Jin versuchten, eine Lösung für die Angelegenheit zu finden. Seo Kyung kaufte das Gebäude zum doppelten Marktwert und forderte den Abriss. Sie hatte vor, es zu tun, da sie wusste, dass Ji Soo die Wohnung gemietet hatte.

Joon Seo sprach seinen Großvater auf die bevorstehende Scheidung seiner Eltern an. Er ist traurig zu wissen, dass er sich trennen und allein sein wird. Der Vorsitzende Jang ist jedoch wütend und beschuldigt seinen Vater für das Chaos, in dem sich seine Firma befindet, und für Jae Hyuns neues Liebesinteresse. Später am Abend ging Joon Seo zu seinem Vater und schlief neben ihm.



In der Zwischenzeit hatte Ji Soo einen Albtraum vom Tod ihrer Mutter und ihrer Schwester bei einem Brand. Sie hatte das Gefühl, dass eine große Prüfung auf sie zukommt. Am nächsten Morgen kam eine Gruppe von Männern mit einer Axt und einer großen Stange. Sie sind dabei, ihr Haus zu zerstören und abzureißen. Aber Ji Soo stand vor ihnen und warnte das Team, die Polizei zu rufen. Sie zeigte ihnen auch eine große Videokamera, die all ihre illegalen Handlungen aufzeichnete. Das Sprengkommando hat kein legales Dokument, ebenso wie Ji Soo keine Benachrichtigung von Seo Kyung erhalten hat.

Herr Kang kam, um das neue Klavier zu liefern, das Jae Hyun gekauft hatte. Er sah die Zerstörung, die auf Ji Soos Tor markiert war. Er meldete es Jae Hyun und wurde angewiesen, die Männer zu bezahlen, um sie aufzuhalten.

Seo Kyung kam auf ihrer Urlaubsreise an. Sie erfuhr, dass das Abrissteam nicht durchkam. Sie rief Ji Soo an und teilte ihr mit, dass sie sie bald informieren werde.

Später an diesem Tag ging Seo Kyung zu Ji Soos Wohnung und traf sie. Sie benachrichtigte sie und gab ihr eine Entschädigung für den Auszug. Seo Kyung fügte hinzu, dass sie Ji Soo weiterhin bedrohen und erpressen werde, bis sie Jae Hyun endgültig verlässt. Ji Soo stritt nicht mehr mit Seo Kyung.

Jae Hyun bat Dong-Jin, an seinem Scheidungsantrag gegen Seo Kyung zu arbeiten. Er möchte aus ihrem Haus ausziehen und an einen neuen Ort ziehen. Seo Kyung erhielt die Petition und beeilte sich, Jae Hyun mitzuteilen, dass sie nicht aufhören wird, bis er gebrochen ist und alles verloren hat, nachdem er getan hat.

Jae Hyun erhielt einen Anruf von Young Min. Er bat um seine Hilfe, da seine Mutter krank ist. Ji Soo hat in den letzten Nächten ihre Medizin getrunken, aber nichts ist passiert. Jae Hyun kam bei ihnen zu Hause an und holte Ji Soo ab, um sie ins Krankenhaus zu bringen. Aufgrund der Bedrohung durch das Abbruchteam konnte sie viele Nächte lang nicht gut schlafen. Jae Hyun brachte Ji Soo ins Krankenhaus und blieb die ganze Nacht bei ihr.

Eine Rückblende zeigte, dass Jae Hyun sich immer um Ji Soo kümmerte, wenn sie verletzt oder in Schwierigkeiten war. Seit ihrer College-Zeit kümmerte sich Jae Hyun immer um sie.

Ein in den sozialen Medien veröffentlichter Artikel besagt, dass Jae Hyun mit einer alleinerziehenden Mutter zusammen ist. Fotos von Jae Hyun und Ji Soo, die zusammen gingen, waren in dem Bericht enthalten. Außerdem war ein Video von ihnen, wie sie sich am Strand küssten, angehängt.

Se Hoon riet, Young Min vorerst bei sich zu lassen. Ji Soo verlor wegen des Skandals ihren Klavierunterricht. Sie fand auch heraus, dass Choi Sun auf Anordnung von Seo Kyung von ihrer Arbeit entlassen wurde.

Ji Soo fühlte sich überwältigt von all den Ereignissen, die Seo Kyung ihr angetan hatte. Sie beschloss, nicht still zu bleiben und sich zu wehren.

Ji Soo trug an diesem Abend schöne Kleider und Make-up. Sie sah wunderschön und umwerfend aus und ging zum Belle Hotel, wo Jae Hyun übernachtete. Sie wusste, dass ihr jemand folgt.

Ein Bild wurde dann mit ihrer Anwesenheit in der Hotellobby an Seo Kyung geschickt. Sie hat vor, das zu tun, wovor Seo Kyung mehr als alles andere Angst hat.