Alle Augen sind auf die Besetzung von Staffel 1 von „Married at First Sight“ gerichtet, während sich die Serie ihrem Finale nähert. Wer wird sich dafür entscheiden, in der Ehe zu bleiben? Wer wird sich scheiden lassen und erneut kämpfen, um die eine wahre Liebe zu finden?

Eine andere Frage, die sie im Kopf haben: Waren die Experten erfolgreich in ihrem wissenschaftlichen Matching?

Es sei daran erinnert, dass vier Fachleute - Dr. Logan Levkoff, Sexologe; Greg Epstein, Spiritist; Dr. Joseph Cilona, ​​Psychologe; und Dr. Pepper Schwartz, Soziologe - haben sechs Personen ausgewählt, von denen sie glaubten, dass sie perfekte Paare abgeben, und zwar unter Verwendung 'wissenschaftlicher Ansätze'. Da die erste Staffel von „Married at First Sight“ ins Finale geht, konnten sie in Jason und Cortney, Jamie und Doug und Monet und Vaughn tatsächlich perfekte Paare zusammenbringen?



Halleln schreibt: „Glaubt man Gerüchten, haben Jason und Cortney die besten Chancen, dass ihre Ehe klappt. Obwohl beide Angst davor haben, aufgrund der Vergangenheit verletzt zu werden, arbeiten sie hart daran, die Dinge reibungslos zu halten. Die Bemühungen sind definitiv größer als bei anderen Paaren, und 'Auf den ersten Blick verheiratet' Spoiler Who Stays Married deuten darauf hin, dass sie zusammen sein werden. Und wir sprechen von der echten Anziehungskraft, die über die psychische hinausgeht, Jason und Cortney scheinen besser abzuschneiden als Monet-Vaughn und Jamie und Doug.'

In einem früheren Interview mit Äußern , sucht die neue TV-Serie nach Antworten auf diese beiden Fragen: (1) Kann Wissenschaft eine erfolgreiche Beziehung herstellen? Und (2) kann der Akt der Eheschließung selbst dazu beitragen, eine psychologische Bindung zu schaffen, die zu wahrer und dauerhafter Liebe führt? Hat die Doku-Reihe zum Sozialexperiment Antworten auf diese Fragen gefunden?

Zuerst denken die Leute, dass Staffel 1 von „Auf den ersten Blick verheiratet“ ein Witz ist, aber nachdem sie die erste Folge gesehen hatten, spürten die Zuschauer ihre Ehrlichkeit und hatten den Punkt erkannt, den das TV-Sozialexperiment zu beweisen versucht. Die Show war ein Erfolg mit ihrer Zuschauerreichweite 661.000 in seiner fünften Folge - eine Steigerung von 145 % gegenüber der Premierenfolge.

Sehen Sie sich den Live-Stream des Finales der ersten Staffel von „Married at First Sight“ an hulu.com .