Nach fast einem Monat, in dem die Mobbing-Kontroverse in der Schule den aufstrebenden Schauspieler Jo Byeong Gyu erschütterte, veröffentlichte der junge Künstler endlich seine Erklärung über seinen persönlichen Instagram-Account.

Jo Byeong Gyu(Foto: Jo Byeong Gyu Offizieller Instagram-Account)

Dies ist nicht das erste Mal, dass der Schauspieler über dieses Thema spricht. Am 23. Februar veröffentlichte er auch eine Nachricht auf seinem SNS-Konto. Dann, am 10. März, wurde die Online-Welt in Aufruhr versetzt, nachdem der 'The Uncanny Counter'-Star eine lange Nachricht über das Mobbing in der Schule veröffentlicht hatte, dessen er beschuldigt wurde.

Auf seiner offiziellen Instagram-Seite hat Jo Byeong Gyu eine Reihe von Screenshots gepostet, die seine Meinung zu diesem Thema zeigen.



Der 24-jährige Schauspieler begann seine Botschaft, indem er sagte, er habe beschlossen, endlich mit der Öffentlichkeit zu sprechen, weil das Problem immer schlimmer werde und immer noch Fehlinformationen von anonymen Personen verbreitet würden.

Er schrieb,„Wie soll ich beweisen, dass ich es nicht getan habe? Wie erinnere ich mich an all die Dinge, die ich vor 11 bis 16 Jahren getan habe? Ja, ich habe auch Fehlverhalten begangen, aber nicht so weit, dass ich andere Menschen verletzt habe. Ich bin kein Mensch, der wie alle anderen mit Hochachtung aufgewachsen ist und gelebt hat. Ich wurde um Geld erpresst, weil ich klein war, und ich wurde angegriffen. Also bin ich von nun an auch ein Opfer?'

Jo Byeong Gyu(Foto: Jo Byeong Gyu Offizieller Instagram-Account)

Jo Byeong Gyu fuhr fort: „Für mich ist die Schule der Ort, an dem man einen guten Charakter entwickeln kann, um ein besserer Mensch in der Gesellschaft zu werden. Es braucht viele Herausforderungen, bevor Sie sich in einen guten und verantwortungsbewussten Erwachsenen verwandeln. Und mehr über sich selbst zu wissen, ist eines der besten Dinge, die Sie sich selbst garantieren können. Ich habe auch viel Versuch und Irrtum in meinem Leben erlebt und es hat mich zu einer stärkeren Person gemacht. Ich kenne mich selbst besser als jeder andere, und warum sollte ich mich für meine unschuldigen Kindheitsjahre entschuldigen, das Mobbing, das mir vorgeworfen wurde, war nicht wahr. Meine Kindheit waren die Jahre, in denen ich noch nicht die Möglichkeit hatte, zu entscheiden, welche Art von Traum ich in Zukunft verfolgen würde. Und ich wusste bis heute nicht, dass es ein großer Konflikt werden würde.

LESEN SIE AUCH: Jo Byeong Gyu verlässt Berichten zufolge „Come Back Home“ inmitten von Mobbing-Vorwürfen in der Schule

Jo Byeong Gyu(Foto: Jo Byeong Gyu Offizieller Instagram-Account)

Er erklärte weiter,Ich war vielleicht vorher nicht jedem in der Schule nahe, aber ich weiß, dass ich für wenige ehrlich und aufrichtig war. Und das sind wirklich meine Freunde, die freundliche und nette Leute waren. Die Probleme, mit denen ich gerade konfrontiert bin, sind bereits alarmierend und fügen meinen Beziehungen zu meinen engen Kollegen großen Schaden zu. Die 10 Jahre, die ich für meine Karriere aufgebaut hatte, brechen nun langsam zusammen, und alle meine vermeintlichen Projekte wurden auf Eis gelegt. Ich habe fast alles verloren. Es gab Tage, an denen ich nicht einmal schlafen konnte und am liebsten aufgegeben hätte. Ich habe psychisch und emotional gelitten, seit diese Anschuldigungen begannen.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Jo Byeong-gyu (@bk_arta)

Der junge Schauspieler drückte ehrlich all die Dinge aus, die er erlebt hatte, seit die Mobbing-Vorwürfe begannen.

„Anwälte und Verwaltungsgesellschaften wurden alle mit Geld unter Druck gesetzt. Wie konnte jemand aus einem anderen Land Gerüchte verbreiten, die gar nicht erst entstanden sind. Wie kann ich mit jemandem kommunizieren, den ich nicht verstehe, welche Sprache er/sie verwendet?'

Bevor er seine Erklärung abschloss, schrieb Jo Byeong Gyu: „Danke, dass Sie mir erlaubt haben, als Jo Byeong Gyu zu antworten, nicht von meiner Agentur, nicht von der Meinung anderer, sondern von meinem eigenen Willen, Sie alle wissen zu lassen, dass ich auch ein Mensch bin, der unter all diesen anhaltenden Problemen verletzt und leidet. Ich schreibe dies, weil ich die Menschen um mich herum nicht leiden möchte, insbesondere meine Familie und enge Freunde. Ich hoffe, Sie werden alle verstehen, wie ernst diese Angelegenheit ist. Ich bitte um die Zusammenarbeit aller, um Frieden zu haben und all dem ein Ende zu bereiten. Bitte hören Sie auf, falsche Informationen zu verbreiten. Es wird eine große Hilfe sein.'

Nachdem er dies auf seinem offiziellen Instagram-Account gepostet hatte, überschütteten ihn seine Fans mit überwältigender Unterstützung. Sie glauben, dass er nichts falsch gemacht hat, indem er andere Menschen verletzt hat.

Lesen Sie auch: [BESTÄTIGT] 'The Uncanny Counter' hat Staffel 2 + Originalbesetzung, die immer noch ihre Zeitpläne für die Dreharbeiten festlegt

Was können Sie zu Jo Byeong Gyus Aussage zum Mobbing-Vorwurf sagen? Teilen Sie Ihre Gedanken mit uns in den Kommentaren.

Für weitere Neuigkeiten und Updates zu K-Drama, K-Movie und Prominenten halten Sie hier bei Kiltandkeeley Ihre Tabs offen.

Kiltandkeeley besitzt diesen Artikel.

Geschrieben von Shai Collins