Regisseur Hwang Dong Hyuk bestätigt „Squid Game 2“.

Die südkoreanische PD gab Updates zur Blockbuster-Hit-Netflix-Serie und enthüllte ihre bevorstehenden Pläne für die Show.

Während ihres Auftritts neben der „Squid Game“-Besetzung bei der Vorführung in Los Angeles drückte der 50-jährige Regisseur und Drehbuchautor seine Zuversicht für die lang erwartete zweite Staffel aus.



'Squid Game 2' möglich, sagt Regisseur Hwang Dong Hyuk

Tintenfisch-Spiel(Foto: Netflix Korea, offizielles Instagram)

Auf der Pressekonferenz sagte er, dass ihnen keine andere Wahl blieb, als eine weitere Fortsetzung für die Zuschauer zu erstellen.

„Es gab so viel Druck, so viel Nachfrage und so viel Liebe für eine zweite Staffel. Da habe ich fast das Gefühl, Sie lassen uns keine Wahl!' er sagte.

(Foto: Nachrichten 1 | Splash)

Er bestätigte jedoch, dass es „Squid Game 2“ geben würde, erklärte aber, dass konkrete Details zum zweiten Teil noch in Arbeit seien.

„Aber ich werde sagen, dass es tatsächlich eine zweite Staffel geben wird. Es ist gerade in meinem Kopf. Ich bin gerade im Planungsprozess.“

Darüber hinaus deutet er auch auf Lee Hae Jungs Charakter hin, der seine Rolle als Seong Gi Hoon wiederholen würde.

„Ich denke, es ist zu früh, um zu sagen, wann und wie das passieren wird. Ich verspreche dir also, Gi-hun wird zurückkommen. Er wird etwas für die Welt tun“, sagte der „Squid Game“-Regisseur und versicherte, dass die Fans Spieler 456 sehen würden.

Auf dem Höhepunkt des ‚Squid Game‘-Wahnsinns deutet PD Hwang Dong Hyuk an, dass die lang erwartete Fortsetzung der Netflix-Serie keine sichere Sache ist, und fügt hinzu, dass der Regisseur ‚keine gut entwickelten Pläne für ‚Squid Game 2‘ habe '' im Moment.

Außerdem wird er ehrlich und verrät, dass die Entwicklung des Psychothrillers Kdrama „ziemlich ermüdend ist, nur daran zu denken“.

Der Regisseur teilte Variety jedoch mit, dass er seine Tür nicht schließen werde und dass er erwägen würde, Hilfe von „mehreren erfahrenen Regisseuren“ und Autoren zu suchen, wenn er den zweiten Teil machen würde.

WEITERLESEN: „Squid Game“-Star Lee Jung Jae teilt seinen Fanboy-Moment mit Hollywoods Leonardo DiCaprio + Mini-Reunion mit Lee Min Ho und mehr

Die „Squid Game“-Manie geht weiter

Tintenfisch-Spiel(Foto: Netflix Korea)

Zur Erinnerung: Der Thriller Kdrama erhielt nach seiner Premiere am 17. September weltweit eine überwältigende Resonanz.

Es wurde zu einem Trendthema in den sozialen Medien, als Internetnutzer die faszinierende Handlung und die beeindruckende Aufstellung der Stars lobten.

Darüber hinaus hielt der „Squid Game“-Wahn wochenlang an und dominierte die Liste der Top 10 der beliebtesten Shows von Netflix.

Der Erfolg von Lee Jung Jae und Park Hae Soos Kdrama führte den Streaming-Giganten in 82 Ländern an und erreichte seit seinem Debüt 111 Millionen Zuschauer.

Damit gab Netflix bekannt, dass die erfolgreiche K-Serie der „größte Serienstart aller Zeiten“ ist.

Interessanterweise zitierte Bloomberg auch, dass die Serie mit neun Folgen voraussichtlich einen Wert von 891 Millionen US-Dollar erzielen wird.

Der Blockbuster-Hit „Squid Game“ von Kdrama folgt der Geschichte von 456 verschuldeten Teilnehmern und ihrem Ziel, den satten Geldpreis von 38 Millionen Dollar mit nach Hause zu nehmen; Der Haken besteht jedoch darin, das tödliche Themenspiel für Kinder zu überleben.

FALLS SIE VERPASST HABEN: Hier sind die Kinderspiele aus Netflix’ „Squid Game“

KDramastars besitzt diesen Artikel.
Geschrieben von Geca Wills