SBS, MBC und KBS treten weiterhin mit ihrem neuen Montag-Dienstag-Programm gegeneinander an. Die langjährigen Dramen „Six Flying Dragons“ und „Glamorous Temptation“ dominierten mit ihren zweiten Folgen die Primetime-Einschaltquoten, während „Sassy, ​​Go Go“ einen leichten Anstieg verzeichnete.

Laut dem Bericht von Nielsen Korea vom 7. Oktober verzeichnete „Six Flying Dragons“ eine landesweite Zuschauerzahl von 12,4 Prozent. Dies war eine Steigerung von 0,1 Prozent gegenüber den vorherigen Bewertungen.

Die historische Serie profitiert von der Starpower ihrer Hauptdarsteller und der Stärke von Regisseur Shin Kyung Soo. Shin wird das actiongeladene Politdrama „Three Days“ und die beliebte Serie „The Tree with Deep Roots“ aus dem Jahr 2011 zugeschrieben.



„Six Flying Dragons“ wird wahrscheinlich auch aufgrund seines außergewöhnlichen Drehbuchautorenteams gedeihen, das aus Kim Young Hyun und Park Sang Yeon besteht.

Kim schrieb zuvor das Drehbuch für berühmte historische Dramen, darunter „Jewel in the Palace“.

ParkSang Yeonwird das Schreiben des wegweisenden Romans „Joint Security Area“ zugeschrieben, aus dem der von der Kritik gefeierte Park Chan Wook-Film hervorging.

Yoo In Ah setzt seine Herrschaft über die koreanische Unterhaltung fort, nach dem Erfolg von „Veteran“ mit seiner Darstellung von Lee Bang Won, dem dritten König der Joseon-Dynastie.Shin Se Kyung, der So Yi in „Tree with Deep Roots“ spielte, ist Boon Yi in „Six Flying Dragons“.

Die Einschaltquoten für MBCs „Glamourous Temptation“ stiegen um 1,2 Prozent auf 9,7 in der landesweiten Zuschauerzahl. „Glamorous Temptation“ bietet eine herausragende Hauptbesetzung, darunter Joo Chang Wook und Choi Gang Hee.

Die Serie hat jedoch auch einige der stärksten Teenager-Schauspieler in ihrem Kader, was ihre Anziehungskraft auf ein breiteres Publikum erklären könnte.

„Glamorous Temptation“ stellt seine Teenie-Stars vor, darunter Kim Sae Ron, Nam Joo Hyuk und Kim Bo Ra.

Unterdessen verzeichnete das Cheerleader-Drama „Sassy, ​​Go Go“ von KBS mit 3,2 Prozent einen leichten Zuschauerzuwachs.

----
Adrienne Stanley ist Redakteurin bei Kiltandkeeley. Sie ist auch als Musikautorin bei KpopStarz, MTV Iggy und anderen Publikationen tätig. Wenn sie gerade nicht „We Like 2 Party“ hört, ist sie auf Twitter zu finden. (@retrogirladdy).