Shin Sung Rok entschieden, dass er nicht in die Besetzung des kommenden SBS-Dramas „Penthouse“ aufgenommen wird.

Letzten Monat bestätigte seine Agentur HB Entertainment, dass der Schauspieler sich entschieden und zugestimmt hat, in der lang erwarteten SBS-Serie „Penthouse“ die männliche Hauptrolle zu übernehmen. Dieses Drama wäre sein Wiedersehen mit dem produzierenden Regisseur Joo Dong Min und dem Autor Kim Soon Ok gewesen, mit denen er an der Erfolgsserie „The Last Empress“ gearbeitet hat.

Am 6. März gab HB Entertainment jedoch bekannt, dass der Schauspieler Shin Sung Rok aufgrund der Terminkonflikte nicht am „Penthouse“ teilnehmen kann. Das SBS-Netzwerk veröffentlichte auch die Bestätigung zu diesem Bericht, in der es heißt, dass der Schauspieler von seiner angeblichen Rolle zurücktreten wird. Shin Sung Rok konnte aufgrund von Konflikten in seinem Zeitplan nicht erscheinen.

„Penthouse“ erzählt die Geschichte einer Frau, die bereit ist, alles aufs Spiel zu setzen, um ihren Traum zu verwirklichen, in ein High-End-Penthouse im Stadtteil Gangnam ziehen zu können. Auf dem Weg entdeckt sie schockierenderweise, dass sie sich langsam in ein Monster verwandelt. Andere Prominente, die derzeit im Gespräch sind, um in diesem Drama mitzuspielen, sind Eugene von S.E.S., Oh Man Seok, Bong Tae Gyu, Lee Ji Ah, Kim So Yeon und Shin Eun Kyung.

Schauspieler Shin Sung-rok wollte Schauspieler werden, seit er noch auf der High School war, aber dieser Ehrgeiz sowie seine brauende Basketballkarriere wurden durch einen Unfall zunichte gemacht. Er entschied sich für ein Hauptfach in Theater und Film an der Suwon University, brach es jedoch später ab. Er debütierte 2003, aber es war schwierig für ihn, Schauspieljobs zu finden, da die Regisseure zögerten, den 189 Zentimeter großen aufstrebenden Schauspieler in Neben- oder Nebenrollen zu besetzen.

Dann änderte er seine Denkweise und schloss sich der Theatergruppe Hakchon an. Als der Schauspieler seinen ersten Auftritt im Musical Moskito hatte, hatte er nur 20-25 Zuschauer in der Halle mit 500 Plätzen. Aber obwohl er sich enttäuscht, deprimiert und frustriert fühlte, erinnerte er sich daran, dass die Erfahrung ihn stark gemacht und ihm geholfen hatte, ein Schauspieler mit viel Mut zu werden.

Die Nebenrollen des Schauspielers in Dramen und Filmen setzen sich fort, insbesondere in „Thank You“ (2007) und „My Life’s Golden Years“. Shin Sung Rok trat auch in der ersten Staffel der MBC-Dating-Reality-Show „We Got Married“ auf, in der er neben der Komikerin Kim Shin Young als „falsches Paar“ als „falsches Paar“ auftrat.

Schneller Vorlauf zum Jahr 2011, Shin Sung Rok begann mit der Ballerina Kim Joo-won auszugehen. Von 1988 bis 2003 war Kim Joo-won Solotänzerin beim Korea National Ballet. Die beiden trennten sich 2015 nach vier Jahren. Dann, im Juni 2016, heiratete Shin seine Freundin aus Hawaii.