Samsung kündigte Anfang dieser Woche einen optimierten Browser für sein Virtual-Reality-Headset an, die Beta-Version von Internet for Gear VR. Es ist der neueste Virtual-Reality-Dienst mit einem verstärkten VR-Content-Ökosystem.

Es ermöglicht Benutzern, im Internet zu surfen und Inhalte auf immersivere Weise zu genießen, ohne Inhalte herunterladen zu müssen, heißt es Samsung-Newsroom .

Chan-Woo Park, VP Product Strategy Team, IT & Mobile Communications Business bei Samsung, sagte, das Unternehmen biete den Benutzern weiterhin „ein vollständig immersives mobiles Erlebnis in der sich entwickelnden Welt der virtuellen Realität“.



Da die Nachfrage nach immersiven 360-Grad-Videoinhalten schnell steigt, bereichert Samsung Internet for Gear VR das VR-Content-Ökosystem für unsere Verbraucher weiter und setzt einen Industriestandard für das VR-Seherlebnis.“

Dank Samsung Internet for Gear VR Beta können Benutzer jetzt verschiedene Online-Inhalte genießen, indem sie einfach im Internet surfen. Es unterstützt 3D-Video, 360-Grad-Streaming und HTML5-Video. Internet VR bietet auch Spracherkennung mit Bildschirmtastatur. Benutzer können Menüs auswählen, indem sie sie einfach mit dem Gaze-Modus anstarren.

Die App kann auch Lesezeichen von Samsung Internet für Android importieren. Es hat auch Tab-Manager, Schnellzugriff und Lesezeichen-Funktionen.

Die Beta-Version von Samsung Internet for Gear VR steht ab dem 2. Dezember im Oculus Store zum Download bereit. Unterstützte Geräte sind Samsung Galaxy S6, S6 Edge, S6 Edge+, Samsung Galaxy Note 4 und Note 5 mit Gear VR.

Mit der Beta-Version von Samsung Internet for Gear VR können Benutzer jetzt ihre E-Mails oder den Facebook-Newsfeed abrufen. Es ist keine App erforderlich, wenn Benutzer von Galaxy S6, Note 4 oder 5 mit Samsung VR im Internet surfen oder Videos auf YouTube streamen möchten.

Wie unter den VR-Pionieren gesagt TechTimes , dies ist Samsungs großer Schritt nach vorne, damit es seine beeindruckende Position im Bereich der virtuellen Realität behält. Der Browser ist eine großartige Fortsetzung des frühen Erfolgs der Gear VR.