Ein Traummatch zwischen Ronda Rousey und Cyborg ist der „Superkampf“ für MMA-Fans der Frauen, und da Cyborg auf 135 zurückfällt, könnte der Traum Wirklichkeit werden.

Zwischen der UFC-Weltmeisterin im Bantamgewicht Ronda Rousey und der Weltmeisterin im Federgewicht von Invicta FC, Cris Cyborg, gibt es seit langem Spannungen, da sie bereit sind, gegeneinander zu kämpfen.



Rousey vs. Cyborg war der erste große Kampf, den die UFC versuchen wollte, zusammenzustellen, als sie Anfang letzten Jahres die 135-Pfund-Division der Frauen einführte. Cyborg zögerte jedoch, aus gesundheitlichen Gründen auf 135 Pfund zu fallen.

Seit dieser Zeit gab es viele Vermutungen über die Gewichtsprobleme und aufgrund der Tatsache, dass Cyborg in der Vergangenheit positiv auf leistungssteigernde Medikamente getestet wurde.

Rousey hat sich als Gesicht der MMA der Frauen zu einem Superstar entwickelt, insbesondere in der UFC. Das passt offensichtlich nicht gut zu Cyborg, der lange vor Rousey auf der Bildfläche erschien.

Cyborg hat anscheinend endlich genug und veröffentlichte eine Erklärung gegenüber Inside MMA von AXS TV, in der sie ihre Pläne enthüllte, mit der Hilfe eines Arztes für drei Kämpfe auf 135 Pfund zu sinken. Sie beabsichtigt, nach ihren Worten, die Meisterschaft im Bantamgewicht von Invicta FC zu erobern und dann Rousey herauszufordern, um sie zweimal zu besiegen, bevor sie die Division verlässt.

Das Folgende ist Cyborgs jüngstes Muay-Thai-Match, in dem sie ihre Gegnerin Jennifer Colomb dominierte:

Wie würde sich Cyborg vs. Rousey entwickeln? Ton aus in den Kommentaren unten!