Song Hwa und ihre niedergelassenen Ärzte gingen nach einer langen Arbeitswoche im Krankenhaus zu einem üppigen Essen aus. Sie haben eine gute Arbeitsbeziehung aufgebaut und genießen die Gesellschaft des anderen.

Ik-jun verbrachte Zeit mit seinem Sohn U-ju in seinem Lieblingssandwichladen „Egg Drop“. U-ju ist wahrscheinlich ein erwachsener Junge. Ik-jun genießt ihre kleinen gemeinsamen Momente und verbringt auch die meiste Zeit mit Song Hwa, wenn sie gemeinsam in ihrer Klinik essen. Die meisten Ärzte haben eine arbeitsreiche Woche mit all ihren Operationsplänen und Besprechungen.

Suk Hyung bietet all seinen Patienten immer emotionale Unterstützung. Deshalb wird er vom niedergelassenen Arzt Chu Min Ha sehr bewundert.



Jung Won fällt es schwer, seine Mutter von seinem Plan, Priester zu werden, zu überzeugen. Er hat nur bis Ende des Jahres Zeit, sich vorzubereiten und das Nötige zu tun, bevor er ins Priesterseminar eintreten kann. Rosa (Jung Wons Mutter) war traurig, als sie wusste, dass ihr einziger Sohn bald gehen wird. Sie wird keine Großmutter sein können und bleibt auf sich allein gestellt, da die meisten ihrer Kinder Diener der Kirche sind.

Jung Won bat Song Hwa, seine Stiftung zu übernehmen, da er Menschen ohne Geld bei der Behandlung von Krankheiten unterstützt. Er plant, alle Vorkehrungen zu treffen, bevor er zum Priesterseminar geht. Die Stiftung erhält viele Spender, da ein Teil der VIP-Patienten in voller Belegung ist. Ik-jun arbeitet hart an der Behandlung und Durchführung erfolgreicher Operationen. Song Hwa nahm das Angebot an, war aber traurig darüber, dass Jung Won das Krankenhaus in Zukunft verlassen wird.

Der Assistenzarzt Gyeon Chul ist sehr in Jung Won verknallt, aber er versucht, ihre Anwesenheit abzutun, obwohl Gyeon Chul Jung Won immer in seiner Kinderabteilung hilft. Jung Won steht seinen jungen Patienten sehr nahe. Er macht sich Sorgen, wenn Kinder verletzt werden, wenn Nadeln für Infusionen oder Medikamentenspritzen verwendet werden.

Jung Wan war traurig, als Ahn ihnen mitteilte, dass Ik-sun (seine Freundin) Korea für ihr internationales Studium in England verlässt. Das Stipendium gilt für drei Jahre, was bedeutet, dass sie sich lange nicht sehen werden. Ik-sun will so schnell nicht heiraten.

Der niedergelassene Arzt Do Je Hak rettet einen seiner sterbenswilligen Patienten und verweigert jegliche medizinische Versorgung. Er kann nicht umhin, darüber nachzudenken, was passieren wird, wenn der Patient stirbt. Auch der Chefarzt Cheon will nichts unternehmen. Je Hak suchte Rat bei Jung Wan und sagte ihm, er solle auf all seinen Bemühungen bestehen, um den Patienten zu retten. Je Hak kniete nieder und bat den Patienten, seine Medikamente zu nehmen, um zu überleben. Er bedauerte sich selbst, aber der Rest der Ärzte applaudierte seinen Bemühungen.

Diese Woche spielte die Band ein Lied, das von Liebe und Hoffnung handelt. Diesmal singt Jung Won einen Teil des Liedes, und Ik-jun freute sich, als er sah, dass sein Freund seine Gedanken zu Gyeon Chul öffnete.

Suk Hyungs Mutter möchte ihre Pläne zur Scheidung des Vorsitzenden Yang weiterverfolgen. Als der Anwalt zum Gericht geht, wurde der Vorsitzende Yang wegen eines gerissenen Aorta-Nervs ins Krankenhaus eingeliefert. Suk Hyung schloss sich Jung Wan an, als sie an der Operation arbeiteten. Er liegt im Koma und hat eine geringe Überlebenswahrscheinlichkeit. Suk Hyungs Mutter beschloss, die Scheidung nicht fortzusetzen.