Park Bo Young will keine zerbrechlichen, süßen oder unschuldigen Mädchen mehr spielen. Deshalb wählte sie ihre neusten Drama- und Filmrollen aus. In einem kürzlich erschienenen Interview mit der Korea Times sprach Park über ihre Rollen in dem Drama „Oh My Ghostess“ und ihre Rolle im kommenden Film „You Call That Passion“.

„Ich habe diesen Film vor Oh My Ghostess gedreht, und zu dieser Zeit schienen meine Schauspielrollen auf zerbrechliche Mädchen beschränkt zu sein“, sagte Park. „Aber sobald ich herausfand, dass meine neue Rolle ein Rookie-Mitarbeiter sein würde, beschloss ich, einen Charakter zu zeigen, in den sich Menschen meines Alters hineinversetzen können.“

In ihrem neuen Film spielt sie eine junge Reporterin namens La Hee. Ihre Figur bekommt einen tollen Job in der Unterhaltungsabteilung einer Sportzeitung und sie freut sich darauf, ihren Traum zu verwirklichen. Natürlich entspricht die Realität am Arbeitsplatz nicht ihrem Traum. Zunächst einmal hat sie einen schwierigen Chef, gespielt von Jung Jae Young, der ihren Enthusiasmus bald dämpft.



Basierend auf dem gleichnamigen Roman „You Call That Passion“ bietet der Film einen komischen Blick auf die harte Realität des Medienarbeitsplatzes. Anfänger zu sein ist nicht einfach. Und La Hee entdeckt bald die weniger attraktiven Seiten des Promi-Journalismus.

Da Park nie in einem Büro arbeitete, nutzte sie ihre Erfahrungen als Nachwuchsschauspielerin, um ihre Figur zu erschaffen.

„Als ich ‚You Call It Passion‘ drehte, wurde ich an die Tage erinnert, als ich gerade mit der Schauspielerei anfing“, sagte Park. 'Damals wurde ich nicht viel bezahlt und konzentrierte mich nur darauf, in so vielen Szenen wie möglich aufzutreten.'

Die Schauspielerin debütierte in dem Drama „Secret Campus“ mit Lee Min Ho. Sie ist vor allem für ihre Rollen in den Filmen „Scandal Makers“ mit Co-Star Cha Tae Hyun und „Werewolf Boy“ mit Co-Star Song Joong Ki bekannt. Alle ihre Charaktere waren süß und unschuldig, bis sie 2014 in dem Film „Hot Young Bloods“ mit Lee Jong Suk ein hart sprechendes Ganggirl spielte. In „Oh My Ghostess“ spielte sie eine schüchterne Köchin, die von einem lüsternen Geist besessen ist.

2015 trat Park auch in dem Mystery-Thriller „The Silenced“ auf und spielte zusammen mit Lee Kwang Soo in dem Film „Collective Invention“.

Jung Ki Hoon, Autor von „Goodbye Mom“, schrieb das Drehbuch zu „You Call That Passion“ und führte Regie bei dem Film. „You Call That Passion“ wird am 25. November uraufgeführt. In dem Film ist auch Oh Dal Su als Chefredakteur zu sehen.