Welches Smartphone lohnt sich? Wir stellen das OnePlus One dem Nexu 5 gegenüber, um zu sehen, welches besser ist.

In Bezug auf Design und Display verfügt das Nexus 5 über ein 4,9-Zoll-True-HD-IPS+-Display, das eine Auflösung von 1080 x 1920 Pixel und 445 ppi unterstützen kann. Auf der Oberseite des Displays befindet sich eine Schicht aus Corning Gorilla Glass 3 Glas, die vor Kratzern schützt. Seine Abmessungen betragen 137,9 x 69,2 x 8,6 mm und es wiegt 130 Gramm. Die Rückwand besteht aus Polycarbonat-Material, das mit Glas bedeckt ist, und sieht in schönen und weißen Farbtönen sehr schön aus.

Das OnePlus ist aus Kunststoff gefertigt, aber die weiße Variante hat eine hochwertige Haptik, die nicht anfällig für Fingerabdrücke ist und keine Fettflecken hinterlässt. Die schwarze Variante hingegen ist einfach erstaunlich, da sie aus einem Material besteht, das Sandpapier nachahmt. Auf der rechten Seite des Smartphones sehen Benutzer den Netzschalter und auf der linken Seite befindet sich die Lautstärkewippe. Die Kopfhörerbuchse befindet sich oben und das Micro-USB-Ladegerät sowie die beiden Lautsprecher befinden sich unten.



Der Bildschirm ist ein LTPS-LCD-Display mit einer Größe von 5,5 Zoll, das eine Auflösung von 1080 x 1920 Pixel und 401 ppi unterstützt. Außerdem ist es mit Corning Gorilla Glass 3 geschützt. Seine Abmessungen betragen 152,9 × 75,9 × 8,9 mm und es wiegt 162 Gramm.

Für die Hardware und das Betriebssystem verfügt das Nexus 5 über einen 2,3-GHz-Snapdragon 800-Prozessor, eine Adreno 330-GPU, 2 GB RAM und 16 oder 32 GB internen Speicher. Es läuft auf Android 4.4 (KitKat), hat aber inzwischen das Update 4.4.4 (KitKat) erhalten. Es hat einige coole Funktionen, die es von anderen Smartphones unterscheiden, da das Android 4.4 KitKat Upgrades wie E-Mail-App, schnelleres Multitasking, sichere App-Sandboxen, Musik- oder Filmsuche im Sperrbildschirm, Chrome-Webansicht, Bluetooth-MAP-Unterstützung usw. enthält.

Das OnePlus One wird von einem Quad-Core-2,5-GHz-Krait-400-Prozessor angetrieben und verfügt über den neuesten Qualcomm MSM8974AC Snapdragon 801-Chipsatz. Die GPU ist die gleiche, aber die RAM-Kapazität ist mit 3 GB größer. Der interne Speicher ist auf 16/64 GB festgelegt und das Betriebssystem ist Android 4.4.2 (KitKat), aber Benutzer können es auf v4.4.4 (KitKat) aktualisieren. Das Smartphone ist mit der CyanogenMod 11S-Schnittstelle ausgestattet, die das Android-Erlebnis verbessert. Plus zwei neue Dinge, die Benutzer im Smartphone tun können: Um den Bildschirm aufzuwecken, klopfen Sie zweimal auf die Statusleiste; zeichnen Sie einen Kreis und die Benutzer starten die Kamera; Zeichne ein V und schalte den Blitz ein.

Was die Kamera- und Batteriespezifikationen betrifft, so verfügt das Nexus 5 über eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, die über Autofokus, LED-Blitz, optische Bildstabilisierung, Touch-Fokus, Geo-Tagging, Gesichtserkennung usw. verfügt und Videos mit 1080p bei 30 fps aufzeichnet. Für Videoanrufe können Benutzer die 1,3-MP-Kamera auf der Vorderseite verwenden.

Das OnePlus One verfügt über eine Rückkamera mit 13 MP mit Autofokus, Dual-LED-Blitz und anderen nützlichen Funktionen wie Gesichtserkennung, HDR, Panorama, Touch-Fokus und Geo-Tagging. Die sekundäre Kamera hat 5 MP

Das Google-Smartphone hat einen nicht entfernbaren 2300-mAh-Akku, während das OnePlus-Gerät einen riesigen, nicht entfernbaren Li-Po-Akku mit 3100 mAh hat.

Die Nexus 5-Variante mit 16 GB kostet 383 US-Dollar, während die 32-GB-Variante 480 US-Dollar kostet. Die 16-GB-Variante von OnePlus One kostet 300 US-Dollar und die 64-GB-Variante 349 US-Dollar.

Welches Smartphone ist der beste Kauf für Verbraucher? Ton aus im Kommentarbereich unten.