Die Miami Heat besuchen die Brooklyn Nets (Sehen/Hören) in einem NBA 2013-Spiel, das kostenlos online übertragen wird. Sehen Sie sich LeBron und Wade beim Besuch des Barclay's Center um 20:00 Uhr ET auf ESPN.COM und auf http://nbalivestreamfree.net/ an.

The Heat wird versuchen, sich von der 102: 92-Niederlage am Donnerstag gegen New York zu erholen, die ihre Siegesserie von drei Spielen beendete.

LeBron James erzielte 32 Punkte und Dwyane Wade fügte 23 hinzu, aber Miami (27-9) spielte aufgrund einer rechten Achillessehnenzerrung zum zweiten Mal in Folge ohne Mario Chalmers. Shane Battier setzte einen vierten Wettkampf in Folge aus, um einen angespannten linken Quadrizeps zu pflegen.



Miami hatte nach der Niederlage nicht viel zu sagen.

„Sie haben ein großartiges Spiel gespielt“, sagte James, der im ersten Aufeinandertreffen mit den Nets 26 Punkte erzielte. 'Sie haben einige rechtzeitige Aufnahmen gemacht.'

Trainer Erik Spoelstra schien bereit zu sein, schnell weiterzumachen.

'Alles, was ich über dieses Spiel weiß, ist, dass sie uns überspielt und diesen Sieg verdient haben', sagte Spoelstra.

Wade verpasste alle sechs seiner Freiwürfe, nachdem er den morgendlichen Shootaround ausgesessen hatte, um seine Knie auszuruhen. Er wurde später am Tag zum Spielen freigegeben, aber er schien verärgert zu sein, als er nach seinen Fehlern an der Linie gefragt wurde.

»Ich habe nur sechs verpasst«, sagte Wade. 'Ich habe 20 nicht verpasst. Es war nicht so verdammt schlimm.'

Die Nets haben ihren Anteil an Widrigkeiten überstanden, wobei der letzte Rückschlag eine Verletzung von Deron Williams war.

Brooklyn (14-21) war eines der enttäuschendsten Teams der Liga unter dem Trainer des ersten Jahres, Jason Kidd, der sich mit dem Assistenten Lawrence Frank gestritten hat und mit einer Geldstrafe belegt wurde, weil er absichtlich ein Getränk verschüttet hatte, um eine Niederlage gegen die Lakers am 11. 27.

Brook Lopez fällt nach einer Operation wegen eines gebrochenen Fußes für die Saison aus, und Williams hat die letzten beiden Spiele verpasst und wird voraussichtlich mindestens die nächsten beiden mit einer Knöchelverletzung verpassen.

Joe Johnson nahm den schwachen Mittwoch auf und erzielte 27 Punkte, um den Nets zu helfen, die 10-Spiele-Siegesserie von Golden State mit einem 102-98-Sieg zu beenden. Sie haben die ersten drei auf ihrem Homestand mit vier Spielen gewonnen.

„Das Vertrauen liegt im Kampf“, sagte Kevin Garnett, der im vierten Viertel 11 seiner 13 Punkte hatte. “Jason hat großartige Arbeit geleistet, indem er einfach weiter erklärt hat, was er von dieser Straftat will, und ich denke, wir nehmen es langsam, aber sicher auf.”

Brooklyn, das fünf seiner ersten 14 zu Hause gewann, bevor es seine letzten vier im Barclays Center gewann, lag mit bis zu 16 zurück.

Paul Pierce, der 11 hinzugefügt hat, hofft, dass die Serie der Nets ein Zeichen dafür ist, dass sie die Dinge umdrehen.

»Wir müssen einfach weiter bauen«, sagte Pierce.

Vor den Problemen des Teams schlug Brooklyn Miami 101-100 zu Hause am 1. November hinter 19 Punkten pro Stück von Johnson und Pierce, um eine 13-Spiele-Pechsträhne in der Serie zu beenden.