Blackberry, das versucht, dieses Jahr 2014 ein großes Comeback zu feiern, stellt sein brandneues Flaggschiff, den Blackberry Passport, vor. Angesichts seines Designs und seiner Form müssen wir nicht fragen, warum es so genannt wurde. Die einzigen bestätigten Spezifikationen, die wir jetzt haben, sind das 4,5-Zoll-Display, das eine beeindruckende Auflösung von 1440 x 1440 Pixel bei 453 ppi wiedergibt.

Es wird erwartet, dass es 128 x 90,3 x 9,3 mm misst und 194,4 Gramm wiegt und damit definitiv die Größen anderer kürzlich veröffentlichter Blackberry-Flaggschiffe übertrifft.

Sehen Sie sich hier den Teaser an:



Zu den Spekulationen über das Innere des Gehäuses gehören der Quad-Core-Prozessor Snapdragon 800 (MSM8974-AA) mit einer Taktrate von 2,2 GHz, eine Adreno 330-GPU mit 3 GB RAM und 32 GB interner Speicher. Auch ein microSD-Kartensteckplatz, der bis zu 64 GB Daten aufnehmen kann, ist angeblich im Blackberry Passport vorhanden (via NDTV-Gadgets ). Es soll mit einer starken Akkulaufzeit von 3450 mAh aufwarten, allerdings muss der Stromverbrauch seines riesigen Displays berücksichtigt werden.

Wie Sie sehen können, kehrt das Gerät zu seinen QWERTZ-Wurzeln zurück. Aber dieses Mal enthält Blackberry eine innovative berührungsempfindliche Tastatur, mit der Benutzer viele Berührungsfunktionen direkt auf der Tastatur ausführen können.

Wie das Unternehmen die Unternehmensanwender betrachtet, von Ärzten bis zu Geschäftsleuten, könnte das folgende Bild alles sagen.

Diese Klarheit der Anzeige kann Unternehmensmitarbeitern dabei helfen, Dokumente zu überprüfen und zu bearbeiten, und sogar diejenigen, die im medizinischen Bereich tätig sind und medizinische Bildgebung oder technische Schemata untersuchen müssen.

Wir können uns jetzt nur auf diese Spekulationen verlassen, während wir auf den offiziellen Start von Blackberry Passport am 24. September in Toronto, London und Dubai warten. Die Einladung zeigt den Slogan „Das Gesamtbild sehen“, der auf den „riesigen“ Vorteil dieses Telefondisplays hinweist.

' Am 24. September werden alle Augen auf BlackBerry gerichtet sein, wenn wir exklusive Events in Toronto, London und Dubai veranstalten, auf denen nur geladene Gäste teilnehmen können, um sich zu zeigen ... nun, ich schätze, Sie müssen abwarten und sehen.' (über Knackbeere )

Gerüchte besagen, dass der Blackberry Passport im Oktober für etwa 747 US-Dollar erscheinen wird.

Was halten Sie von diesem neuen Flaggschiff? Ton aus im Kommentarbereich unten!