Liam Paynes nacktes Selfie-Foto kursiere seit letztem Wochenende im Internet, heißt es in einem Bericht von In Ordnung! Zeitschrift . Der „Lost in Sea“-Fotoscherz des Popstars hat One Direction-Fans in den Wahnsinn getrieben, und viele von ihnen haben ihre Reaktionen auf Liams Bild in den sozialen Medien veröffentlicht.

Das Nackt-Selfie von Liam Payne zeigt das Mitglied der beliebten britischen Boyband One Direction, wie es unbekleidet an Bord einer Yacht steht. Liams Geschlechtsteile waren verpixelt, seine Arme waren an seine Seiten gestreckt und sein Gesicht zeigte gespieltes Entsetzen, als das Foto betitelte: „Verdammt, das war mein letztes Paar!“

Liam ließ es so aussehen, als hätte er seine Badehose auf hoher See verloren, und postete schließlich dasselbe Nacktfoto, diesmal jedoch ohne die verpixelten Teile. Der 20-Jährige schrieb: 'Oh, ich fand sie, egal, aha.'



Der Nackt-Selfie-Skandal von Liam Payne folgte auf die Ankündigung der Band zum „Where We Are“-Film, der die ausverkaufte Konzertreihe von One Direction auf die große Leinwand bringt.

Die Herzensbrecher von 1D selbst erschienen in einem Video, das auf YouTube hochgeladen wurde, und kündigten an, dass eine One Direction-Verfilmung von „Where We Are“ exklusiv für ein Wochenende in den Kinos gezeigt wird, was als die „bisher beste Tour“ der Gruppe bewertet wurde.

Laut YouTube-Video soll der Konzertfilm nur am 11. und 12. Oktober 2014 in den Kinos zu sehen sein.

Laut einem Bericht von Popcandy und Informationen von der offiziellen Website des Films www.1dconcertfilm.com zeigt der Film eine Aufzeichnung des Konzerts der Band, das im San Siro-Stadion in Mailand stattfand.

Der One Direction-Konzertfilm „Where We Are“ wird nicht in 3-D sein, wie ihr vorheriger Film „This Is Us“. Es wird jedoch 75 Minuten hochauflösendes Konzertmaterial sowie 15 Minuten aufgezeichnete Interviews mit der Band enthalten.

Nachdem die auf ein Wochenende begrenzte Auflage des Konzertfilms weltweit in den Kinos gezeigt wurde, wird der One Direction-Film „Where We Are“ am 1. Dezember auf DVD und Blu-ray erhältlich sein.