„Hospital Playlist 2“, Folge 7, ist definitiv das Warten wert, da die Hauptdarsteller Jo Jung Suk, Jeon Mi Do, Yoo Yeon Seok, Kim Dae Myung, Jung Kyung Ho und der Rest des Yulje Medical-Teams die Zuschauer in einen Wirbelwind versetzen Emotionen.

Nach einer einwöchigen Pause aufgrund der Übertragung der Olympischen Spiele 2020 in Tokio lieferte das Donnerstagabend-Drama von tvN eine weitere Runde herzzerreißender und gleichzeitig herzzerreißender Szenen zwischen den 99ern.

In der neuesten Folge zeigt das erstklassige medizinische K-Drama unerwartete Wendungen und konzentriert sich auf das Wintergarden-Paar und die langsam brennende Romanze von Lee Ik Jung (Jo Jung Suk) und Chae Song Hwa (Jeon Mi Do).



Achtung, Spoiler-Alarm!

„Hospital Playlist 2“ Episode 7 Highlights: IkSongs erster Campingausflug

Die neueste Folge könnte für die IkSong-Versender eine besondere sein, da Lee Ik Jun und Chae Song Hwa ihren ersten Campingausflug mit ihrem speziellen dritten Rad U-Ju (Kim Jun.) unternahmen.

Es gab den Fans einen Einblick in #FamilyGoals, wenn die Neurochirurgin nur ihre Gefühle für den Vater eines Kindes überdenken würde.

Interessanterweise wurde in Episode 7 von „Hospital Playlist 2“ gezeigt, wie Chae Song Hwa sich mit ihrer besten Freundin aufwärmt, was darauf hindeutet, dass sie ihre Verbindung zu ihm langsam überdenkt.

Es kam, nachdem Song Hwa ihn und U-Ju überraschend eingeladen hatte, mit ihr einen Campingausflug zu machen.

Ohne nachzudenken, rief der vernarrte Vater sofort seinen Sohn an und erwähnte, dass sie mit seinem Freund einen Wochenend-Campingausflug machen würden.

Das hat U-Ju natürlich begeistert, da er das Wandern und Campen mit Ik Jun erleben wollte.

Auf dem Campingplatz zeigte Song Hwa als Campingexperte Ik Jun, wie alles gemacht wird – vom Feuer machen bis zum Aufbau der Zelte.

Es scheint, dass das Duo seine arbeitsfreie Zeit wirklich genossen hat, als sie bis zum Morgengrauen tranken und redeten.

WEITERLESEN:„The Devil Judge“ schlägt „Hospital Playlist 2“ als aufregendstes Drama

Zeigt Ahn Jung Wons Mutter Anzeichen von Demenz?

„Hospital Playlist 2“, Folge 7, hebt auch die Lieben der 99er hervor.

Die neueste Folge zeigt eine Verhaltensänderung bei Jung Wons Mutter Jung Ro Sa (Kim Hae Sook).

In einer Folge macht Ro Sa ihre Frühsportübungen mit ihrer langjährigen Freundin Ju Jong Su (Kim Gab Soo).

Sie erhielt jedoch einen Anruf von ihrem jüngsten Sohn, der sie fragte, ob sie zur Hochzeit ihrer Cousine kommen würde; das überraschte Ro Sa, da sie den besonderen Anlass völlig vergaß.

Sie fühlte sich schuldig und entschuldigte sich bei Jung Won, sagte aber ihrer Mutter, dass sie sich keine Sorgen machen müsse und er seinem Cousin alles erklären werde.

Der letzte Teil der Episode zeigte, dass Ro Sa vergesslich ist und sich nicht einmal an ihren Türcode erinnern kann; Dies machte sie frustriert und besorgt über ihre Gesundheit.

Just When Ahn Jung Won plant, die Frage an Jang Gyeo Wool zu stellen

Nach den lustigen und süßen Momenten von Lee Ik Jun und Chae Song Hwa zeigte Episode 7 von „Hospital Playlist 2“ eine widersprüchliche Geschichte über das „Wintergarten-Paar“.

Hier erzählte Ahn Jung Won Jang Gyeo Wool von ihren Wochenendplänen und erinnerte sie daran, ihren Zeitplan freizugeben, was sie versicherte, dass alles geklärt sei.

Sie wusste nicht, dass er die Frage stellen würde.

Auf dem Weg zum Treffpunkt rief eine Mitarbeiterin des Gwangju-Krankenhauses Jang Gyeo Wool an und gab bekannt, dass ihre Mutter ins Krankenhaus gebracht wurde und so schnell wie möglich operiert werden musste.

Zu diesem Zeitpunkt erhielt er eine SMS von Jang Gyeo Wool, in der ihm mitgeteilt wurde, dass sie es nicht schaffen und alles erklären werde, sobald sich die Situation geklärt habe.

Die nächste Szene zeigte Ahn Jung Won, die geduldig in der Kirche wartete und vorhatte, ihr an diesem Abend einen Heiratsantrag zu machen.

FALLS SIE VERPASST HABEN: „Hospital Playlist 2“-Star Jeon Mi Do spricht über ihre Rolle als Chae Song Hwa + enthüllt ihren „Favoriten“ aus den 99ern

KDramastars besitzt diesen Artikel.
Geschrieben von Geca Wills