Kim Soo Hyuns Ruhm ist unbestreitbar durch die Decke gegangen, besonders jetzt, wegen seines Comeback-Dramas „It’s Okay Not to Be Okay“.

Angesichts seiner derzeitigen Popularität kursierten mehrere Fotos von ihm in den sozialen Medien, die seinen erstaunlichen, durchtrainierten Körper mit seinen steinharten Bauchmuskeln zeigten, und seine Fans können nicht anders, als über ihn zu sabbern!

Zuerst sieht man ihn oben ohne, mit entblößten und mit Tattoos bedeckten Bauchmuskeln. Dann, auf den folgenden Fotos, trägt er nur seine Boxershorts. Sexiness-Overload! Wir glauben wirklich, dass Kim Soo Hyun für diesen speziellen Film viel gearbeitet hat, da sein Körper wie Hercules gemeißelt ist.



Als wir recherchierten, wo dieses Foto aufgenommen wurde, fanden wir heraus, dass es aus seinem endlosen Action-Thriller „Real“ stammt. Der Film basiert auf einer Figur aus Manhwa Webtoons Superhelden-Comicbuch von TMS Comics und wurde von Lee Sa-Rang geleitet.

Die Geschichte des Films dreht sich um einen charismatischen Gangster, dargestellt von Kim Soo Hyun, was erklärt, warum sein Körper mit Tätowierungen bedeckt ist, weil er eine Gangsterrolle darstellt, deren harte Arbeit, einen Luxus-Casino-Komplex zu eröffnen, von einigen rivalisierenden kriminellen Netzwerken und blockiert wird sein mysteriöser Doppelgänger.

Kim Soo Hyun verließ das Showbusiness vorübergehend, um sich nach seinem letzten Leinwandprojekt „Real“ im Jahr 2017 beim Militär zu melden. Nach seiner Entlassung wählte er „It’s Okay to Not Be Okay“ auf tvN als sein Rückkehrprojekt. Es ist seine erste TV-Serie seit fünf Jahren seit der Komödie „The Producers“ (2015).

Sehen Sie sich unten den „Real“-Trailer an.