Die Mutter des Schauspielers Kang Eun-tak wird wegen angeblicher Betrugsvorwürfe, Verletzung des Kreditfinanzierungsgesetzes und geschäftlichen Fehlverhaltens strafrechtlich verfolgt.

Am 9. November veröffentlichte Dodeum Entertainment, Kangs Agentur, eine Erklärung: „ Wir entschuldigen uns für die unangenehmen Ereignisse, die Kang Eun-taks Mutter zugefügt wurden. Der Schauspieler ist seinen Fans wirklich dankbar für die anhaltende Unterstützung und Liebe in dieser schwierigen Zeit. Wir entschuldigen uns für das Leid, das dieser Vorfall bei allen verursacht hat. '

Die Agentur betonte auch, dass Kang überhaupt nicht an der Verwaltung des Fitnesscenters beteiligt gewesen sei.



' Was auch immer die Situation ist, wir stehen zu unserer moralischen Verantwortung als Persönlichkeit des öffentlichen Lebens. Wir entschuldigen uns nochmals für diesen unglücklichen Vorfall. '

Die Mutter des Schauspielers betrieb ein Fitnessstudio in einem Hotel, schloss es aber plötzlich. Die Health Club-Mitglieder erhielten ihr Geld nicht zurück oder erhielten eine Entschädigung. Mehr als 200 Mitglieder verklagten die Mutter der Schauspieler, die die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft einleitete.

Nachfolgend die vollständige Stellungnahme der Agentur:

' Wir entschuldigen uns für die unangenehmen Ereignisse, die Kang Eun-taks Mutter zugefügt wurden. Der Schauspieler ist seinen Fans wirklich dankbar für die anhaltende Unterstützung und Liebe in dieser schwierigen Zeit. Wir entschuldigen uns für das Leid, das dieser Vorfall bei allen verursacht hat.

Wir möchten betonen, dass Kang Eun-taek nie an der Leitung des Fitnesscenters beteiligt war.

Tatsächlich wurde am 8. November in KBS2s 'Entertainment Weekly' berichtet, dass 'seine Mutter ein Fitnesscenter betrieb, aber Kang Eun-tak nicht an der Leitung beteiligt war oder nicht wusste, wie es betrieben wurde.' Wir möchten Sie darüber informieren, dass der Bericht wahr ist.

Was auch immer die Situation ist, wir stehen zu unserer moralischen Verantwortung als Persönlichkeit des öffentlichen Lebens. Wir entschuldigen uns nochmals für diesen unglücklichen Vorfall. '