Südkorea produziert einzigartige Inhalte, von romantischen Komödien und Thrillern bis hin zu bei Fans beliebten Zombie-Serien. Allerdings gibt es auch K-Dramen, die auf britischen Fernsehserien basieren.

Diese koreanischen Adaptionen geben der Originalserie tendenziell eine neue Wendung, die asiatische Zuschauer anspricht.

Damit sind hier 4 beliebte K-Dramen, die auf britischen Fernsehserien basieren.

'Ein gewöhnlicher Tag'

(Foto: Coupan Play)

Der im November 2021 veröffentlichte Thriller Mystery K-Drama basiert auf der erfolgreichen BBC-Serie „Criminal Justice“ mit Ben Whishaw, Maxine Peake, Alice Sykes und anderen.

Was die koreanische Adaption betrifft, so zeigte „One Ordinary Day“ das Team von zwei talentierten Stars.

Kim Soo Hyun übernahm die Rolle von Kim Hyun Soo, einem gewöhnlichen College-Studenten, der in einen Mordfall verwickelt wird und zum Hauptverdächtigen wird.

Zu ihm gesellt sich der vielseitige Schauspieler Cha Seung Won, der den Anwalt Shin Joong Han darstellt, der bereit ist, Hyun Soo bei seinem Fall zu helfen.

Interessanterweise gelang es der Show, die Erwartungen der Zuschauer zu übertreffen. Abgesehen von der mit Stars besetzten Besetzung wurde das Kdrama 2021 auch von Lee Myung Woo geleitet. Er ist die Person hinter dem Erfolg bemerkenswerter Serien wie „The Fiery Priest“ und „Backstreet Rookie“.

WEITERLESEN: Kim Soo Hyun, Cha Seung Won und der Rest der Besetzung verabschieden sich von „One Ordinary Day“ + teilen ehrliche Gedanken zum Drama

'Die Welt der Verheirateten'

(Foto: JTBC)

Wer hätte gedacht, dass das Blockbuster-K-Drama „The World of the Married“ ein britisches Remake ist?

Es stellt sich heraus, dass die von Kim Hee Ae und Park Hae Joon geführte Thriller-Liebesserie auf BBC Ones „Doctor Foster“ basiert.

Es folgt die Geschichte der rachsüchtigen Ärztin Ji Sun Woo (Kim Hee Ae), deren Familie auseinandergerissen wurde, nachdem ihr Ehemann Lee Tae Oh (Park Hae Joon) eine Affäre mit einer jüngeren Frau hatte.

„Die Welt der Verheirateten“ ist auch Han So Hees Anspruch auf Berühmtheit, wo sie die Rolle der jungen Geliebten Yeo Da Kyung spielte.

'Onkel'

(Foto: TV Chosun_Uncle Official Instagram)

Basierend auf der gleichnamigen britischen Sitcom spielt „Uncle“ Oh Jung Se aus „It’s Okay to Not Be Okay“.

In dem Drama wird er zu einem kämpfenden Musiker namens Wang Joon Hyuk, dessen Leben einen Tiefpunkt erreicht hat, nachdem er von einem Betrüger zum Opfer gefallen ist. Dies führte zu einem Riff zwischen seiner älteren Schwester Wang Joon Hee, die von Jeon Hye Jin gespielt wurde.

„Uncle“, der im Dezember 2021 über TV Chosun veröffentlicht wurde, erhielt eine positive Resonanz bei den Zuschauern, was dazu führte, dass das K-Drama landesweit seine höchste Zuschauerquote von 9,3 % erreichte.

'Herrin'

(Foto: OCN)

Das letzte auf der Liste der K-Drama-Remakes, die auf britischen Fernsehserien basieren, ist OCNs „Mistress“.

Basierend auf der gleichnamigen Serie aus dem Jahr 2008 folgt das Thriller-Mystery-Liebesdrama der Geschichte von vier Frauen, die sich mit ihren skandalösen Beziehungen ihren Weg durchs Leben bahnen.

In „Mistress“ sind die Hauptdarsteller Han Ga In, Choi Hee Seo, Gu Jae Yi und die „Hospital Playlist“-Schauspielerin Shin Hyun Bin zu sehen.

FALLS DU ES VERPASST HAST: IN THE LOOP: „Artificial City“, Oh Jung Se’s neue Kdrama and More-Serie, feiert in dieser Weihnachtszeit Premiere

KDramastars besitzt diesen Artikel
Geschrieben von Geca Wills