Anzeigen für einen Film mögen damit prahlen, dass die Produktion „Jahre in der Mache“ war, aber mit Jo In Sungs neuem Film „Kwon Bob“ wird diese Aussage nicht übertrieben sein. Der Schauspieler, der 2011 aus dem Militärdienst entlassen wurde, beschloss, die Hauptfigur des Films, Kwon Bob, zu seiner Comeback-Rolle zu machen. Unerwarteterweise kamen die Produktionspläne des Films zum Stillstand und Jo In Sung beschloss, auf die Wiederaufnahme zu warten.

Es dauerte zwei lange Jahre.

In der Zeit, bis die Produktion des Films vollständig finanziert war, beschäftigte sich der Schauspieler hauptsächlich mit Werbespots. Er drehte in dieser Zeit bis zu zehn Werbespots und verdiente Millionen von Dollar, weigerte sich aber bis letzten Herbst, sich für irgendwelche Dramen oder Filme anzumelden. Schließlich hatte er das Gefühl, dass er nicht länger warten konnte und stimmte zu, den Betrüger Oh Soo in „That Winter, The Wind Blows“ mit Co-Star Song Hye Kyo zu spielen. Das Drama war ein Hit und jetzt hat sein Warten auf den Film zum Glück ein Ende. „Kwon Bob“ hat endlich grünes Licht für den Produktionsstart bekommen.



Es ist eine internationale Zusammenarbeit. Chinesische Produktionsfirmen stellen bis zu 30 Prozent der Finanzierung des Films bereit, um den Film in China zu zeigen. Die Produktion wird von der koreanischen CJ Group geleitet, die seit langem versucht, eine Brücke zwischen dem koreanischen und dem chinesischen Unterhaltungsmarkt zu schlagen.

„Der Film erhält weltweite Aufmerksamkeit“, sagte Jung Tae Sung von der CJ Group. 'Das ist ein Zeichen dafür, dass es eine weit verbreitete Nachfrage nach koreanischen Filmen gibt.'

Laut Jung wird der Film ein neues Modell für den globalen koreanischen Filmmarkt bieten.

Solche Kooperationen waren schon früher profitabel. Der Film „The Parting“, der kürzlich in chinesisch-koreanischer Zusammenarbeit entstand, erzielte einen Gewinn von mehr als 29 Millionen US-Dollar. Es stellte einen Rekord für gemeinsame Filme auf, den „Kwon Bob“ zu verbessern hofft.

Der Film mit Jo und der Schauspielerin Lee Yeon Hee ist ein futuristischer Science-Fiction-Thriller. Es geht um einen Mann, dessen Hass auf Ungerechtigkeit ihn dazu bringt, Superkräfte zu entwickeln. Er verliebt sich in eine Frau und muss das Dorf retten, in dem sie lebt.

Vor seinem Auftritt in „That Winter The Wind Blows“ war Jo In Sung vor allem für seine Arbeit in den Filmen „A Frozen Flower“ und „A Dirty Carnival“ bekannt. Sein 'Kwon Bob'-Co-Star Lee Yeon Hee erscheint in 'Gu Family Book' als Yun Seo Hwa. Sie spielte Yoo Kang Mi in dem Drama „Phantom“.

Park Kwang Hyun, der 2005 bei dem Erfolgsfilm „Welcome to Dongmakgol“ Regie führte, wird „Kwon Bob“ inszenieren.