„Kill Me, Heal Me“-Star Ji Sung erhält Lob für seine treffende Darstellung von Yo Na, einem K-Pop-Fan mit einer frechen Persönlichkeit und einer Affinität zum Haareausreißen. Sein Engagement für die Figur spiegelt sich in seinem Gang und seiner Ausführung einer affektierten Frauenstimme wider.

Er sprach mit Enews Was die Rolle angeht, so habe ich die Figur nur geschaffen, indem ich mich an die Art von Handlungen erinnerte, die ich weibliche Highschool-Schülerinnen gesehen habe. Ich folgte einfach ihrer schnellen Feuerrede ohne Pausen, rhythmischem Gehen und schnellen und großen Reaktionen.

Seine Agentur, Namoo Actors, veröffentlichte Aufnahmen hinter den Kulissen des Schauspielers vom Set von Kill Me, Heal Me.“



Kill Me, Heal Me ist ein Mittwoch-Donnerstag-Drama, das sich auf Cha Do Hyun konzentriert, einen wohlhabenden Mann, der an einer dissoziativen Identitätsstörung leidet. Im Laufe des Dramas zeigt er sechs weitere Persönlichkeiten. Yo Na ist die Schwester von Yo Sub, einem Teenager mit Selbstmordgedanken. Sie dient als Abwehrmechanismus für Do Hyun, der sich in die Persönlichkeit zurückzieht, um unangenehme Emotionen zu vermeiden.

Als Yo Na drückt er seine Begeisterung für die fiktive Idolgruppe Rocking aus, bevor er Oh Ri Jin (Hwang Jung Eum) angreift, der versucht, seine wahre Identität zu schützen. Die Situation ist urkomisch, aber die lächerliche Natur des Szenarios ist herzzerreißend.

Die Bedeutung des Titels des Dramas „Kill Me, Heal Me“ wurde am Ende von Episode sieben und während eines Höhepunkts in Episode acht angesprochen. Ri Jin erklärt, dass sie bereit war, an Do Hyuns Seite zu bleiben, nachdem sie erkannt hatte, dass Yo Subs gesprühte Botschaft „Kill Me“ ein Hilferuf gewesen sein könnte. Ri Jin interpretiert die Nachricht als „Heil mich“ und beschließt, Do Hyun zu helfen.