Ji Jin Hee sollte an die Reaktionen der Drama-Zuschauer gewöhnt sein. Als er einen Regierungsbeamten aus der Joseon-Ära spielte, der in Dae Jang Geum, die erste Ärztin des Hofes, verliebt war, wurde er zum internationalen Hallyu-Star.

Und die Rollen, für die er am beliebtesten ist, beinhalten Romantik. In dem Drama „Dong Yi“ aus dem Jahr 2010 spielte er König Sukjong, einen König, der sich in ein Palastmädchen verliebt.

Der Schauspieler bemerkte einen Unterschied in der Art und Weise, wie die Leute auf ihn reagierten, basierend auf seinen Aktionen im aktuellen SBS-Wochenenddrama „I Have A Lover“. Die Reaktionen verbesserten sich aufgrund der jüngsten Handlungsentwicklungen.



Der 44-jährige Schauspieler spielt Choi Jin Yeon, einen Mann, der sich von seiner Frau trennt und sie mit einem Doktoranden betrügt, gespielt von Park Han Byul. Als der Charakter schummelte, kritisierten ihm unbekannte Personen den Schauspieler. Seiner echten Frau gefiel das nicht. Und er gibt zu, dass es ihm schwer gefallen ist, einen Mann zu spielen, der betrügt.

Als er in der Fernsehsendung „One Night Of TV Entertainment“ auftrat, sprach er über die Herausforderungen, einen betrügenden Ehemann zu spielen.

„Er ist jemand, den man wirklich nicht verstehen kann. Wie konnte eine Person das tun?'

Ji Jin Hee konnte sich nur vorstellen, dass sein Charakter von der Notwendigkeit mitgerissen wurde, eine verletzte Person zu beschützen.

'Er hat sie nicht geliebt.'

Aber in letzter Zeit, als die Verschwörung ihn wieder mit seiner entfremdeten Frau vereint hat, ist die Reaktion auf seinen Charakter günstiger geworden.

„Ich habe vor ein paar Tagen eine Gruppe von Damen im Aufzug meiner Wohnung getroffen und sie haben mich anders angesehen“, sagte Ji in einem Interview mit dem koreanischen Medienunternehmen Sports Donga. „Sie sagten mir, sie würden sich mein Drama ansehen. Sogar meine Frau hat mich wegen des Betrugs in dem Drama beschimpft, aber jetzt genießt sie es.“

Jetzt, da Choi Jin Yeons Dramafrau an Amnesie leidet, hat die Figur alles vergessen, was das Paar getrennt hat, und erinnert sich nur noch daran, dass sie ihn liebt. Und sie ist die einzige Person, die er jemals geliebt hat.

„Er liebt nur eine Frau“, sagte Ji. 'Er hatte es satt, wie sich seine Frau verändert hat, und die Affäre ist einfach passiert.'

Trotz dieser neuen dramatischen Chance, sein Talent als romantischer Schauspieler zu zeigen, sagt Ji, er sei nicht wirklich gut darin.

„Ich weiß nicht, wie ich Romantik ausleben soll, aber ich werde besser darin und ich werde noch besser werden. Es ist nicht einfach für jemanden in meinem Alter, in einem Liebesdrama mitzuspielen.“

Ji Jin Hee spielte in „One Warm Word“ einen weiteren betrügerischen Ehemann und in „Blood“ einen bösartigen Vampirdoktor. Von 2014 bis 2015 spielte er auch in drei chinesischen Filmen mit, „On The Way“ mit Eva Huang, „Bad Sister“ mit Ivy Chen und „Helios“, einem Krimi.