Jared Leto fragt sich, ob der erneute Sturz von Jennifer Lawrence bei den Oscars eine „kleine Show“ ist.

Die 'American Hustle'-Schauspielerin stolperte über ihr Kleid, als sie den Oscar für die beste Hauptdarstellerin bei den letztjährigen Academy Awards entgegennehmen wollte, und rutschte dann bei der diesjährigen Show erneut auf dem roten Teppich aus, und Jared wird misstrauisch.

Er sagte gegenüber der Website Access Hollywood: 'Weißt du, ich fange an, mich zu fragen, ob das eine Art Schauspielerei ist.'



Jared Leto wurde für seine Rolle in „Dallas Buyers Club“ als bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

Jared Leto erklärte, wie ein Moment, in dem Jennifer Lawrence vom Drehbuch abwich, als sie auf die Bühne kam, war, weil sie ihn und seine Familie lachen sah.

Jared Leto erzählte ‚Access Hollywood‘: „Sie sagte: ‚Worüber lachst du?‘ Aber was sie nicht wusste, war, dass Ellen an der Seite war … und pantomimisch [Bewegungen wie] machte: ‚Fall nicht, fall nicht‘, und meine Mutter und mein Bruder brechen alle aus.“

»Ich schätze, wir haben keine Manieren. Sie können sie aus Louisiana herausholen, aber Sie können Louisiana nicht aus ihnen herausholen, oder?'

Nach dem „Herunterfallen“-Vorfall sagte Jennifer Lawrence gegenüber Reportern, sie sei besorgt, dass die Leute glauben würden, sie falle absichtlich.

„Ich fürchte, dass wie – ich hatte solche Angst und ich hoffe, niemand hat ein Foto gemacht, weil ich fürchte, es wird anfangen, wie eine Spielerei auszusehen.“

Nun, schlechte Nachrichten für J.Law, da einige Zuschauer bereits denken, dass ihr „Runterfallen“-Vorfall bei den Oscars Absicht war.