Wir vergleichen das neue iPhone 6 mit dem Blackberry Passport, um zu sehen, für welches Smartphone sich der Kauf lohnt.

Das Apple iPhone 6 verfügt über ein 4,7 Zoll großes IPS-LCD-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, das eine Auflösung von 750 x 1334 Pixel bei einer Pixeldichte von 326 ppi wiedergeben kann. Seine physikalischen Abmessungen betragen 138,1 x 67 x 6,9 mm, wiegt 129 Gramm und hat ein bruchsicheres Glas und eine oleophobe Beschichtung zum Schutz. Das Blackberry Passport hat mit 4,5 Zoll ein kleineres Display als das Apple-Gerät, und es ist ein IPS-LCD-Bildschirm. Es kann eine Auflösung von 1440 x 1440 Pixeln mit einer Pixeldichte von 453 ppi rendern. Es misst 128 x 90,3 x 9,3 mm, wiegt 196 Gramm und wird durch Corning Gorilla Glass 3 geschützt.

GSMArena gab an, dass das iPhone 6 über einen Dual-Core 1,4 GHz Cyclone verfügt, der mit dem Apple A8-Chipsatz und der PowerVR GX6450-GPU zusammenarbeitet. Es hat eine RAM-Kapazität von 1 GB und drei Varianten des internen Speichers: 16, 64 und 128 GB. Das Apple-Gerät läuft auf dem
iOS 8, das auf iOS 8.1.2 aktualisiert werden kann.



Der Blackberry Passport hingegen ist mit einem Quad-Core Krait 400 mit einer Taktrate von 2,26 GHz ausgestattet, der mit dem Qualcomm Snapdragon 801-Chipsatz und einem Adreno 330 für die Grafik zusammenarbeitet. Es hat mit 3 GB einen größeren RAM und einen internen Speicher von 32 GB (Benutzer können die Speicherkapazität auch mit einer microSD-Karte auf 128 GB erweitern). Es läuft auf dem BlackBerry 10.3 OS.

Bei den Kamera- und Akkuspezifikationen übertrumpft das Blackberry Passport das iPhone 6 mit einer Primärkamera von 13 MP im Vergleich zum 8-MP-Shooter des Apple-Geräts. Die Sekundärkamera des Balckberry-Mobilteils hat 2 MP, während das iPhone 6 1,2 MP hat. Das iPhone 6 verfügt jedoch über viele Funktionen wie Phasenerkennungs-Autofokus, Dual-LED-Blitz (Dual Tone), 1/3-Zoll-Sensorgröße, 1,5-µm-Pixelgröße, Geo-Tagging, gleichzeitige HD-Video- und Bildaufzeichnung, Touch-Fokus, Gesicht /Lächelerkennung und HDR (Foto/Panorama). Das Blackberry hingegen hat ein paar ähnliche Funktionen wie Geo-Tagging, Gesichtserkennung, HDR und viele mehr.

Der Akku des iPhone 6 ist ein nicht entfernbarer Li-Po-Akku mit 1810 mAh, der 14 Stunden in 3G halten kann. Das Blackberry Passport hat auch einen nicht entfernbaren Li-Ion-Akku, aber mit einer Kapazität von 3450 mAh, die 18 Stunden in 2G und 23 Stunden in 3G hält.

Das iPhone 6 kostet rund 650 US-Dollar, während der Blackberry Passport 585 US-Dollar kostet.