Am 5. Januar waren die begeisterten „Snowdrop“-Liebhaber fassungslos, nachdem berichtet wurde, dass Kim Mi Soo, die Mitbewohnerin von BLACKPINK Jisoo und eine ihrer besten Freundinnen in dem Drama, verstorben ist.

Um dem talentierten Star Tribut zu zollen, haben wir die denkwürdigsten koreanischen Dramen und Schauspielrollen aufgelistet, die sie im Laufe ihrer Karriere gespielt hat. Lesen Sie weiter!

1. 'Hallo, Mama!'

In der tvN-Serie „Hi Bye, Mama!“ aus dem Jahr 2020 schloss sich Kim Mi Soo den großen Stars Kim Tae Hee, Lee Kyu Hyung und Go Bo Gyul an, um das Drama zu dekorieren.

Kim Mi Soo(Foto: Netflix Korea)

Kim Mi Soo spielte die Rolle von Cha Yeon Ji, der entzückenden und aufgeweckten kleinen Schwester von Cha Yu Ri (gespielt von Kim Tae Hee).

Das Drama zeigt die Geschichte einer verstorbenen Mutter, die die Chance erhält, wieder ein Mensch zu werden, nachdem sie ihre Mission in 49 Tagen erfüllt hat. Es bietet nicht nur ein herzerwärmendes Seherlebnis, sondern sendet auch wirkungsvolle Lektionen fürs Leben, die die Zuschauer jeden Tag leben können.

2. 'Die Schulkrankenschwesterakten'

Die verstorbene Schauspielerin trat auch auf Netflix in der Originalserie „The School Nurse Files“ mit Jung Yu Mi und Nam Joo Hyuk auf. Es basiert auf dem gleichnamigen preisgekrönten Roman.

Kim Mi Soo(Foto: Netflix Korea)

Das Drama folgt der Geschichte einer Schulkrankenschwester, die die erstaunliche Fähigkeit besitzt, Menschen zu durchschauen und etwas über ihre Wünsche, Gefühle und Stimmungen zu erfahren.

FALLS DU ES VERPASST HAST: „Snowdrop“-Schauspielerin Kim Mi Soo ist mit 31 Jahren gestorben

In „The School Nurse Files“ spielt Kim Mi Soo Hwang Ga Young, eine Klassenkameradin von Hong In Pyo (Nam Joo Hyuk) aus der Grundschule. Obwohl sie nur eine Nebenrolle hatte, lieferte sie dennoch eine hervorragende Leistung ab.

3. 'Höllengebunden'

Kim Mi Soo(Foto: Netflix Korea)

Vor nicht allzu langer Zeit nahm Kim Mi Soo an der weltweit gefeierten okkulten Serie „Hellbound“ mit Yoo Ah In, Kim Hyun Joo, Park Jung Min, Won Jin Ah und Yang Ik Jun teil.

„Hellbound“ ist die zweite Netflix-Serie von Kim Mi Soo und erzählt die unterschiedlichen Geschichten verschiedener Menschen, die eines Tages von unbekannten übernatürlichen Wesen zur Hölle verdammt werden.

In dem Drama ist Kim Mi Soo als Diakon Young In zu sehen, ein Mitglied der aufstrebenden Religion „Neue Wahrheit“, angeführt von Jeong Jin Soo (Yoo Ah In).

4. 'Schneeglöckchen'

Zu guter Letzt auf der Liste steht „Snowdrop“ von BLACKPINK Jisoo und Jung Hae In.

In „Snowdrop“ spielt Kim Mi Soo die Rolle von Yeo Jeong Min, einer der Mitbewohnerinnen und besten Freundinnen von Eun Young Ro (BLACKPINK Jisoo).

Sie hinterließ einen bemerkenswerten Eindruck bei den Zuschauern, als sie zur Kraftquelle von Young Ro wurde.

Kim Mi Soo(Foto: JTBC)

Darüber hinaus hat sie Jeong Min, einer studentischen Aktivistin, effektiv das Leben geschenkt.

Kim Mi Soo starb am 5. Januar im Alter von 31 Jahren (koreanisches Alter). Ihre Firma Scenery Entertainment weigerte sich, den Grund ihres Todes preiszugeben, um die Hinterbliebenen zu schützen.

Ihre Beerdigung wird privat mit Familie und engsten Freunden durchgeführt. Du wirst sehr vermisst, Kim Mi Soo.

WEITERLESEN: BLACKPINK Jisoo zeigt in „Snowdrop“ eine enge Bindung zu den College-Mitbewohnern Jung Shin Hye, Kim Mi Soo und Choi Hee Jin