Die MBC-Dramaserie „I Do I Do“ am Mittwoch und Donnerstag erregt mit der Erklärung von Kim Sun Ah viel Aufmerksamkeit. Sie überraschte alle mit der Ankündigung, dass sie Babys bekommen und Mutter werden werde.

Am 7thFolge, die am 20th, Hwang Ji Ahn (Kim Sun Ah) sagte Cho Eun Sung (Park Gun Hyung), dass sie tatsächlich schwanger ist und beabsichtigt, das Baby zur Welt zu bringen.

Die Eltern beider Personen akzeptierten, was die Ehe von Hwang Ji Ahn und Cho Eun Sung beschleunigte. Hwang Ji Ahn hatte Angst vor der schnellen Geschwindigkeit, mit der alles verarbeitet wurde, und bat sogar Cho Eun Sung, die Hochzeit zu unterbrechen.



Cho Eun Sung auf der Empfängerseite war, gelinde gesagt, sehr schockiert über alles, was gestanden wurde. Er sagte zu Hwang Ji Ahn: „Du bist der Schlimmste“, aber beide Seiten sagten Außenstehenden, dass sie beschlossen hätten, es aufzugeben, sich gegenseitig zu heiraten.

Hwang Ji Ahn sagte weiter zu Cho Eun Sung: „Meine Mutter steht unter großem Schock. Aber selbst als sie mich schlug, schlang ich meine Arme um meinen Bauch und versuchte, das Baby zu schützen. Sie fuhr fort zu sagen: 'Deshalb möchte ich das Baby haben.'

Hwang Ji Ahn, der Workaholic, dessen Herz zuerst wegen Cho Eun Sung schwankte, und Cho, der dank Hwang Ji Ahn erstmals davon zu träumen begann, mit jemand anderem zusammenzuleben … beide Personen schienen aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit ihrer Romanze klarzukommen Persönlichkeiten. Die Schwangerschaft von Hwang Ji Ahn führte jedoch irgendwie dazu, dass die beiden abdrifteten.

Am selben Tag zeigte der kleine Vater Park Tae Kang (Lee Jang Woo), der normalerweise seine Gefühle für Hwang Ji Ahn ignoriert und vernachlässigt, offene Eifersucht gegenüber der engen Beziehung zwischen Hwang Ji Ahn und Cho Eun Sung.