Die Dating-News von Ian Somerhalder und Nikki Reed sind derzeit unterbrochen, da der 'Twilight'-Star bei ihren beiden Auftritten ohne 'The Vampire Diaries'-Schauspieler zu sehen war. Nikki Reed hingegen genoss bei einem kürzlichen Event die Gesellschaft der ‚Fast & The Furious 7‘-Schauspielerin Michelle Rodriguez.

'Twilight'-Schauspielerin Nikki Reed feierte am Dienstagabend mit Zac Efrons Ex-Freundin Michelle Rodriguez beim letzten Timberland-Herbstkonzert 2014 in Hollywood Tägliche Post genannt.

Die beiden rockten passende schwarze Outfits, als sie sich an einen Tisch mit Flaschenservice setzten und eine Nacht voller Musik und Spaß genossen.



Nikki Reed entschied sich für einen Mantel über einem komplett schwarzen Ensemble, bestehend aus einem Oberteil, einer Hose und Schnürstiefeln. Sie kombinierte ihr Ensemble auch mit einem minimalen Make-up und Frisur.

Die 36-jährige 'Fast & The Furious 7'-Schauspielerin Michelle Rodriguez hingegen entschied sich für eine schwarze Samtjacke, die sie über einem weißen Hemd, einer schwarzen Hose und schwarzen Leder-Heels trug.

Dies war das zweite Mal, dass die 'Twilight'-Schauspielerin ohne den 'Anomaly'-Schauspieler zu sehen war, nachdem Gerüchte über eine Beziehung zwischen Ian Somerhalder und Nikki Reed auftauchten. Sie sind jetzt seit drei Monaten zusammen.

Nikki Reed trat am Montagabend auch solo bei der ELLE's Women In Hollywood Celebration im Four Seasons Hotel in Beverly Hills auf. Sie war mit Kaley Cuoco, der Schauspielerin der 8. Staffel von „Big Bang Theory“, und der schwangeren Milla Jovovich zusammen.

Ian Somerhalder war Berichten zufolge damit beschäftigt, seine neuesten Szenen für „The Vampire Diaries“ in Georgia zu drehen, als er bei ihren letzten Ausflügen nicht mit Nikki Reed zusammen war.

Vor den Dating-Gerüchten zwischen Ian Somerhalder und Nikki Reed hatte der 'The Vampire Diaries'-Schauspieler eine Beziehung mit seiner ehemaligen Freundin und Serien-Co-Star Nina Dobrev.

Die beiden 'The Vampire Diaries'-Schauspielerinnen trennten sich letztes Jahr.