Eine unschuldige Geste am Wahltag zu machen, ging für den Sänger und Schauspieler Hwang Chansung um 14 Uhr nach hinten los. Der 4. Juni war Wahltag in Korea und mehrere K-Drama-Schauspieler stimmten ab, darunter Suzy Bae aus „Gu Family Book“, Clara, die in „Emergency Couple“ auftrat, und Hwang Chansung aus „Level 7 Civil Servant“. Park Shin Hye, der zuletzt in „The Heirs“ zu sehen war, wurde nach der Abstimmung ebenfalls fotografiert.

Chansung war jedoch der einzige Schauspieler, dem es gelang, in einen Wahlkampfskandal verwickelt zu werden.

Mehrere Schauspieler nutzten die sozialen Medien, um nach der Abstimmung Fotos von sich zu posten. Diejenigen, die gewählt haben, bekamen einen roten Stempel und einige der Fotos zeigten den roten Stempel. Die Fotos zeigten nicht nur, dass die Schauspieler abstimmten, sondern sollten andere ermutigen, ihre Rechte auszuüben und abzustimmen. Stars werden sogar ermutigt, solche Bilder zu posten, in der Hoffnung, dass sie ihre Fans dazu inspirieren, in die Wahlkabinen zu gehen.



Hwang Chansung twitterte eine Selca, die seine Handfläche zeigte und das V-Zeichen machte. Er hielt seine Hand über seinen Kopf und twitterte die Worte „Ich habe gewählt“.

Obwohl dies unschuldig genug erscheinen mag, reichte ein Mitglied der ultrarechten Online-Community Ilbe in Südkorea bei der Nationalen Wahlkommission eine Beschwerde gegen ihn ein. Sie sagten, Chansung habe gegen ein Wahlgesetz verstoßen, weil das von ihm gemachte V-Zeichen bedeute, dass er einen bestimmten Kandidaten unterstütze. Da ein V wie eine Zwei aussieht, könnte es eine Präferenz für den Kandidaten Nummer 2 auf dem Stimmzettel anzeigen.

Das Wahlgesetz besagt, dass Wähler am Wahltag nicht offenlegen dürfen, für welchen Kandidaten sie gestimmt haben. Dazu gehört das Hochladen einer Selca auf Social Media, sogar das Daumen-hoch-Zeichen oder ein Peace-Zeichen.

Das V-Zeichen für ein Foto zu machen ist ziemlich üblich und viele Leute assoziieren das V nicht einmal mehr mit Victory. Aber Chansung entschuldigte sich und löschte das Foto. Er ersetzte es durch ein anderes Foto, auf dem er eine Faust machte.

„Richtig, ich soll kein V machen“, twitterte er. 'Es tut mir Leid. Ich hoffe, das hier funktioniert.’

Es war nicht das erste Mal, dass Chansung eine Selca von sich selbst zur Abstimmung veröffentlichte. Oder das erste Mal, dass er sich zur Abstimmung geäußert hat.

„Dass eine Person wie ich unsere Nation mit nur einer Stimme zu einem besseren Ort machen kann, lässt mein Herz höher schlagen“, sagte er der Donga Ilbo.

Die Internetnutzer reagierten unterschiedlich auf den Skandal.

„Er hat wie oft gewählt“, sagte ein Internetnutzer. 'Er sollte es wissen.'

'Es ist einfach dumm', sagte ein anderer der Klage.

Clara erhielt auch einige negative Online-Kommentare für die Abstimmung über das, was der Kommentator als knappes Outfit bezeichnete.

Ein anderer Internetnutzer sagte: „Sei kein Hasser. Gehen Sie selbst wählen, anstatt solche negativen Kommentare zu hinterlassen.'

Ilbe hat noch nicht gesagt, ob sie die Klage nach Chansungs Entschuldigung weiter verfolgen werden.