Mi Soon und Ye-Eun wurden vom chinesischen Mafioso Wang Kai in die Enge getrieben. Sie entführten sie in seine Suite. Er wies sie an, Chan Min herbeizurufen, um sich ihnen anzuschließen.

Mi Soon kontaktierte Chan Mi. Sie bat sie, in den Raum zu kommen, sonst wird Wang Kai sie erschießen. Sie wussten nie, dass Chan Mi einen seiner Männer festhielt, indem sie ihn eine Bombenweste tragen ließen. Chan Mi traf Wang Kai und drohte ihm, den Abzug zu betätigen, wenn er Mi Soon und Ye-Eun nicht freilässt.

Wang Kai stimmte ihren Bitten zu. Er wies seine Männer an, alle ihre Waffen niederzulegen. Teamleiter Dong traf mit einem NIS-Ersatzteam ein. Sie verhafteten Wang Kai und seine Männer. Mi Soon und Ye-Eun waren erstaunt über das, was Chan Mi tat. Aber Chan Mi enthüllte, dass es sich nur um eine gefälschte Bombe für ihre Mission handelt.



Die guten Casting-Agenten drängten Wang Kai, sich mit Ok Chul alias Michael in Verbindung zu setzen. Sie wiesen ihn an, Ok Chul zu informieren, zum Hotel zu gehen. Aber Wang Kai gab Ok Chul ein Zeichen zur Flucht. Chan Mi und der Rest des Teams suchen verzweifelt nach Ok Chuls Telefonleitung.

(Foto: Twitter, Instagram)
Zusammenfassung des Finales „Gute Besetzung“: Sie sind die perfekte Kombination in jeder Mission, sie sind eine gute Besetzung

Seok Ho kontaktierte Chan Mi und teilte ihr mit, dass Herr Byun zur Insel Jeju gegangen sei. Er ist auch hinter Michael her und hat Insider-Kontakte vom Büroangestellten bekommen. Auch Seok Ho ist auf dem Weg zur Insel.

Mr. Byun traf Ok Chul in einer verlassenen Schule. Sie prügelten sich um den Tech-Chip und versuchten, sich gegenseitig umzubringen. Mr. Byun überwältigte Ok Chul und nahm ihm den Chip ab, aber Ok Chul stach und schoss auf Mr. Byun und ließ ihn halb bewusstlos zu Boden. Ok Chul rannte zu Boden und nahm sein Auto, um zu fliehen.

Chan Mi bat die Zentrale, das Telefon von Herrn Byun über Satellit zu verfolgen. Sie fanden ihn an einem Ort in ihrer Nähe. Als sie ihr Auto parkte, hörte sie die Schüsse und fand Mr. Byun auf dem Boden liegend. Sie ging nach Ok Chul, wie Byun darauf bestand.

Chan Mi stand in der Mitte des Schulgeländes und zielte auf Ok Chuls Kopf. Ein Schuss von Chan Mi und der zweite von Dong führten zur Verhaftung von Ok Chul. Zur gleichen Zeit starb Byun in Seok Hos Arm, als er wenige Minuten später ankam.

(Foto: Twitter, Instagram)
Zusammenfassung des Finales „Gute Besetzung“: Sie sind die perfekte Kombination in jeder Mission, sie sind eine gute Besetzung

Zurück in Seoul wurde Direktor Myeong wegen Betrugs, Technologielecks und Korruption ins Gefängnis gesteckt. Hwa Ran trat von ihrer Position zurück und kehrte zu Seok Ho als CEO von Kwang HITECH zurück. Kang Woo Won verklagte Personen, die böswillige Gerüchte über ihn verbreiteten, da er unter Angstzuständen litt.

Kang Woo Won fand heraus, dass Ye-Eun eine Tochter hatte, also zog sie es vor, keine romantische Beziehung einzugehen. Aber Kang Woo Won bestand darauf, dass er sich um sie kümmert und Ye-Eun liebt.

Chan Mi trat als CEO-Sekretärin zurück. Seok Ho teilte mit, dass er sie oft einladen werde, da sie nicht verdeckt in seiner Firma sei. Gleichzeitig schloss Mi Soon Frieden mit ihrem Ehemann und versprach, dass sie wie immer eine Familie sein würden.

Ok Chul plante eine Flucht, indem er sein Handgelenk aufschlitzte. Es gelang ihm, in die Messe zu gehen, aber er wurde von einem Agenten der White-Collar-Mafia getötet.

Eine weitere Mission wird mit Mr. Dong als neuem NIS-Chef eingerichtet, um in die White-Collar-Operation einzudringen. Er bildete dasselbe Team – es sind Chan Mi, Mi Soon und Ye-Eun. Sie glauben, dass ihre Mission erfolgreich ist guter Guss .