Die erste Folge von „Splendid Politics“, auch bekannt als „Hwajung“, erregte viel Aufmerksamkeit. In ihrer Eröffnungsfolge erzielte die 50 Folgen umfassende historische Saga beachtliche 10,5 Prozent in den Quoten.

Das Spitzendrama „Heard It Through The Grapevine“ liegt nur knapp vor dieser Zahl und erreichte diese Woche 11,6 Prozent der Einschaltquoten. Das Beste, was dieses Drama erreicht hat, sind 12,0 Prozent.

Auf dem dritten Platz verbleibt die KBS-Serie „Blood“, die nur noch 3,8 Prozent erreicht. Das Drama hält sich seit Wochen auf Platz drei.



„Hwajung“ spielt Cha Seung Won in einer weiteren Interpretation des echten Prinzen Gwanghae. Der Prinz war der Sohn von König Seonjo und einer Konkubine. Nach dem Tod seines Vaters wurde er bei der Thronbesteigung übersehen.

Gwanghae bestieg den Thron und exekutierte seinen Halbbruder, den rechtmäßigen Erben. Weil er befürchtet, dass andere ihn absetzen, verbannt er seine Halbschwester Prinzessin Jung Myung und ihre Mutter Königin Inmok aus dem Palast. Die Prinzessin, gespielt von Lee Yeon Hee, muss nicht nur als arme Bürgerin leben, sondern verkleidet sich auch als Mann, um sich an dem Prinzen zu rächen, der sie verbannt hat.

Die Saga hat eine riesige Besetzung, zu der auch Kim Jae Won als Prinz Neungyan und Seo Kang Joon als Hong Joo Won gehören.

Der Einschaltquoten-Spitzenreiter der Woche war „Heard It Through The Grapevine“. In dieser Sittenkomödie mit Go Ah Seung und Lee Joon in den Hauptrollen schwängert ein junger Mann aus einer anständigen Familie seine Freundin. Die Familie akzeptiert sie widerwillig, da das Paar darauf besteht, zu heiraten. Aber schließlich werden sie warm für sie, als sie entdecken, dass sie schlau ist und juristisches Talent hat. Sie versuchen, ihren familiären Hintergrund „aufzuräumen“, damit ihre armen Verwandten sie nicht in Verlegenheit bringen. Aber die arme Familie widersetzt sich Versuchen, sie wiedergutzumachen. Im Laufe des Dramas werden alle Anmaßungen der gehobenen Familie albern und oberflächlich dargestellt. Durch die Neuzugänge in der Familie – ihre neue Schwiegertochter und ihr Enkelkind – erhält die reiche Familie einige dringend benötigte Lektionen darüber, wie man sich wie anständige Menschen benimmt.

Das Vampir-Drama „Blood“ mit Gu Hye Sun und Ahn Jae Hyun hat sich beim koreanischen Publikum nie durchgesetzt, obwohl es internationale Fans hat. Es hat sich auf dem dritten Platz festgesetzt und wird es wahrscheinlich bis zu seiner letzten Folge bleiben, die für den 21. April geplant ist.