Das aktuelle Bild, das Gretchen Rossi auf Instagram gepostet hat, hat ihre Follower schockiert. Die ‚Real Housewives of Orange County‘-Absolventin postete laut eigenen Angaben am Dienstag, den 8. September, ein ungeschminktes Foto von sich, auf dem sie völlig unkenntlich aussah US-Magazin .

Das gepostete Bild war grobkörnig, auf dem die ehemalige Hausfrau, 37, in einem flauschigen rosa Bademantel im Bett zu sehen war. Sie hat sich neben ihren Welpen gekuschelt. Rossis Porzellanhaut ist vollständig von jeglichem Make-up befreit, einschließlich Eyeliner, falschen Wimpern und Lippenfarbe. US-Magazin notiert.

„Mein glücklicher Ort am Ende des Tages“, verriet sie auf Instagram. „Mit meinen Jungs im Bett gekuschelt, ohne Make-up, bereit für den Schönheitsschlaf … #feelingblessed #lovemy4boys #grateful.“ Sie schien entspannt zu sein, obwohl sie ganz anders aussieht als ihr übliches aufgeputztes Ich, US-Magazin gemeldet.



Rossi erklärte dem US-Magazin, warum sie sich entschieden hat, das mutige Bild zu posten. „Ich poste diese Bilder nicht sehr oft, weil die Leute so unhöflich und herablassend sind, besonders weil ich eine echte Blondine bin“, überlegte sie. „Aber wenn Leute kommentieren, die sagen: ‚Danke, dass du echt bist und stolz darauf bist, wer du bist, mit oder ohne Make-up‘, dann lohnt es sich, mit negativen Kommentaren umzugehen. Mein Ziel ist es, so viele Frauen wie möglich zu inspirieren und zu erheben, damit sie sich in ihrer eigenen Haut wohlfühlen.“

'Oh mein Gott! Sehe ich glücklicher und entspannter aus?' fragte der Designer US-Magazin rhetorisch bei einem Ereignis, das auf das Leben nach 'Real Housewives of Orange County' hindeutet.

„Ich habe das Kämpfen gegen die Mode eingetauscht (lacht). Ich habe mich so auf die konzentriert Sammlung Gretchen Christine und das erweitern und das wachsen lassen. Es war wirklich schön. Wenn Sie Vollzeit filmen und so in das Drama und das Verrückte verstrickt sind, vergessen Sie irgendwie all die anderen Dinge, die in Ihrem Leben wirklich wichtig sind, und Sie haben nicht so viel Zeit, all das zu tun. Es war also wirklich schön, Zeit zu haben, um mich wieder auf Dinge zu konzentrieren, die mir wirklich wichtig sind. US-Magazin gemeldet.