Kim Hee Sun, die in der Vergangenheit bei 'Faith' blieb, erstach Lee Min Ho mit einem Schwert.

In der 2. Folge des neuen SBS Monday Tuesday Dramas „Faith“ (Drehbuch von Song Ji Na/ Produziert von Kim Jong Hak, Shin Young Hwi), das am 14. August ausgestrahlt wurde, wurde Yoo Eun Soo (Kim Hee Sun) wütend darüber Die Hoffnungen auf eine Rückkehr in die Moderne schwanden, sie erstach Choi Young (Lee Min Ho) mit einem Schwert.

Nachdem Yoo Eun Soo die versprochene Operation an Prinzessin Noguk (Park Se Young) beendet hatte, brachte Choi Young sie zum Zeitreiseportal. Die Helfer von König Gongmin versperrten ihr jedoch den Weg und erklärten, dass dies ein Befehl des Königs sei.

König Gongmin wollte den göttlichen Arzt Yoo Eun Soo in der Goryeo-Zeit behalten und sicherstellen, dass ihr Wohlergehen garantiert ist. Auch General Choi Young befolgte widerwillig die Befehle und hinderte Yoo Eun Soo daran, in die Gegenwart zurückzukehren.

Yoo Eun Soo, der wütend wurde, rannte auf Choi Young zu und stach auf ihn ein. Choi Young lief davor nicht weg. Als General, der ein Versprechen brach, entschied er sich persönlich für den Tod. Als Yoo Eun Soo jedoch einen Unfall beging, den sie nicht wollte, begab sie sich in eine Notoperation, um ihn zu retten und nicht zur Mörderin zu werden.