Yoo Ji Tae spielt in dem Drama „The Healer“ einen beliebten Reporter und Ji Chang Wooks Rivalen. Der Schauspieler tritt auch als südkoreanischer Tenor in dem Film „The Tenor Lirico Spinto“ auf. Yoo ist nicht nur ein Schauspieler, sondern auch ein gefeierter Regisseur, der gesagt hat, dass nichts im Leben mit der Aufregung beim Filmemachen vergleichbar ist.

Wie viel wissen Sie über diesen facettenreichen Entertainer? Hier sind einige Fakten.

1. Er tut, was nötig ist, um eine Rolle zu perfektionieren, einschließlich eines Opernstudiums. Für seine Rolle als südkoreanischer Tenor Bae Jae Chul lernte er nicht nur Englisch und Japanisch, sondern auch täglich vier Stunden Operngesang. Der echte Tenor, den er spielte, verlor seine Stimme aufgrund von Schilddrüsenkrebs.



Und obwohl er zugibt, dass es während des Films die meiste Zeit um Lippensynchronisation ging, lernte er, wie man seine Stimme herauslässt und die Haltung und Atemmuster eines Opernsängers verkörpert.

„Die Position der Mandeln ist ebenfalls sehr wichtig“, sagte er in einem Interview mit tenasia.co.kr. „Manchmal sieht man beim Singen die Venen im Hals einer Person pochen. Das ist nicht echt. Also habe ich versucht, eine Oktave tiefer als das Lied zu singen, damit sich meine Mandeln nicht bewegen und meine Venen nicht pochen.“

2. Er führte Regie bei dem Film „Mai Ratima“ über einen Koreaner in den Dreißigern und seine Versandhandelsbraut aus Thailand. Der Film basiert auf einer Idee, die er 15 Jahre zuvor auf dem College hatte. In dem gefeierten Film wollte er die Realität zeigen, in Korea arm und multikulturell zu sein.

3. Seine Mutter hat ihn als alleinerziehenden Elternteil großgezogen und er ist stolz auf sie.

„Meine Mutter, die lange als Krankenschwester gearbeitet hat, möchte einmal ein Altenkrankenhaus leiten. Ich möchte ihr finanziell helfen, ihren Traum zu verwirklichen und dann ein Waisenhaus zu gründen“, sagte Yoo in einem Interview mit KBS Global.

4. Neben diesen philanthropischen Zielen hat er zu vielen anderen Wohltätigkeitsveranstaltungen beigetragen. Er hat beim Bau von Schulen geholfen, kostenlose Mittagessen an Unterprivilegierte geliefert, die Adoption ausgesetzter Hunde gefördert und sich gegen häusliche Gewalt eingesetzt.

5. Er ist mit der Schauspielerin Kim Hyo Jin verheiratet, die in „Mary Stayed Out All Night“ die Rivalin von Moon Geun Young spielte. Das Paar lernte sich 2003 kennen, als sie beide Models waren. Sie begannen 2006 miteinander auszugehen, heirateten 2011 und bekamen 2014 ihr erstes Kind.

„Wir versuchen, unsere Ideen zu teilen“, sagte er in einem Interview mit tenasia.co.kr über seine Frau. „Das führt zu Kommunikation und meine Frau ist meine Partnerin fürs Leben. Ich kann ihr vertrauen und sie vertraut mir. Darüber bin ich glücklich und dankbar.“