Gute Neuigkeiten für Marvel-Fans, da neue Updates und mögliche Spoiler für den Film „Amazing Spider-Man 3“ enthüllt wurden.

Ein neues Gerücht ist aufgetaucht, dass Peter Parkers Vater, Richard Parker, im dritten Spidey-Film auftreten könnte. Beweise für die Behauptung finden sich im gelöschten Filmmaterial im Blu-Ray-DVD-Set von Amazing Spider-Man 2.



Wie Sie sich vielleicht erinnern, zeigt die Szene Peter Parker auf dem Friedhof, der Gwen Stacys Grab besucht, als plötzlich ein Mann auftaucht und Peter bei seinem Vornamen nennt. Als der Mann anfängt zu reden und ihm die Dinge zu erklären, stellt sich für Peter (und das Publikum) Schock und Bestürzung heraus, dass der Mann sein Vater ist, der angeblich bei dem Flugzeugabsturz zu Beginn des Films ums Leben gekommen ist.

Jetzt, wo Richard Parker lebt und es ihm gut geht, bleibt die Frage, wie er den Flugzeugabsturz überlebt hat. Im Internet kursieren nun mehrere Theorien.

Aber laut Berichten von Comic City Central theoretisierte ein Blogger von Comic Vine, dass dieser Richard Parker ein Klon sein könnte und dass Sony in einer Clone Saga-Storyline für Amazing Spider-Man 3 mitspielen könnte.

Die Idee für eine Clone Saga-Geschichte kam in einem Bericht von Screenrant heraus, in dem Emma Stones Figur Gwen Stacy in der Amazing Spider-Man-Franchise zurückkommen könnte.

Durch mehrere Interviews von verschiedenen Film- und Internetseiten erzählte Emma Stone von ihrem Charakter, ihrer Rolle im Leben von Spider-Man und den Auswirkungen ihres Todes sowohl im zweiten Film als auch in den Comics. Screenrant hat ein Video von Emma Stones Interview mit ihnen hochgeladen, während sie alles sagt. Hier ist das Video unten.

Im Verlauf des Interviews, als sie gefragt wurde, ob dies ihre letzte Zusammenarbeit mit der Besetzung und der Crew von „Amazing Spider-Man“ sei. Emma Stone antwortete mit den Worten.

„Ich weiß nicht … oder? Es könnte eine - ich weiß nicht, es gibt eine ganze Handlung, die passieren könnte, die sie zurückbringen könnte.

Sollte Marc Webb, der Regisseur der Amazing Spider-Man-Filme, sich jemals entscheiden, an einer „Gwen Stacy Comeback“-Geschichte zu arbeiten, könnte es zwei Möglichkeiten geben. Es ist entweder die Clone Saga in den ursprünglichen Marvel-Comics oder ihre Verwandlung als Carnage im Ultimate Marvel-Universum.

Es gibt bereits ein Gerücht, dass Gwen Stacy als Symbionten-Monster Carnage für das Venom-Spin-off zurückkehren könnte, während andere glaubten, dass Gwen als Klon oder eine Illusion für Peter Parker zurückkehren wird, um ihn an sein Versagen zu erinnern, sie zu retten.

Erstellt von Miles Warren alias dem Superschurken The Jackal. Anscheinend war Miles Warren in Gwen verknallt, was später nach ihrem Tod zu einer grenzwertigen Besessenheit wird. Er macht Spider-Man für ihren Tod verantwortlich, der ihn dazu veranlasste, mehrere Spidey-Klone zu erstellen, um sein Leben zu ruinieren und ihn möglicherweise zu töten.

Inzwischen gibt es Gerüchte, dass Peter Parker nach dem dritten Film nicht mehr Spider-Man sein wird.

Comic Book Resources hat ihn gefragt, ob Miles Morales alias The Ultimate Spider-Man im Amazing Spider-Man-Universum auftauchen wird. Hier ist, was Garfield zu sagen hatte:

„Das habe ich mir gedacht. Ich denke, eines der erstaunlichen Dinge an Spider-Man ist, dass man die Hautfarbe nicht sieht, wenn er im Anzug ist. Sie sehen keine religiösen Überzeugungen. Sie sehen keine Denominationen. Jeder kann sich in diesen Anzug projizieren. Auf diese Weise ist es unglaublich mächtig. Daher denke ich natürlich, dass es wichtig ist, dass die Offenheit, das Casting, in Bezug darauf, wer Spider-Man sein könnte, absolut jeder sein kann. Ein Held ist ein Held, egal ob Mann, Frau, schwul, lesbisch, hetero, schwarz, weiß oder rot.

„Miles Morales war ein großer Moment im Comic-Leben dieser Figur. Und ich glaube, dass wir das schaffen können. Ich bin wirklich daran interessiert, das herauszufinden; eine eloquente Art des Zusammenlebens oder die Weitergabe der Fackel. Ich habe keine Antwort, aber ich denke, es ist eigentlich ein wirklich wichtiger Schritt. Ich denke, es ist ein wirklich schöner und wichtiger Schritt.’

In den Ultimate Marvel Comics ist Miles Morales ein 13-jähriger schwarzer hispanischer Junge, der zufällig auch von einer genetisch veränderten Spinne gebissen wurde, die Peter Parker seine Kräfte verlieh. Er übernahm den Mantel von Spider-Man im Ultimate Universe, nachdem Peter Parker getötet wurde. Er hat die gleichen Kräfte wie Peter, hat aber ein paar eigene Tricks, wie die Fähigkeit, sich in seine Umgebung einzufügen und Menschen vorübergehend mit elektrischen „Giftschlägen“ zu lähmen.

Was halten Sie von den Updates/Spoilern für Amazing Spider-Man 3?