Veröffentlichungsdatum von Assassin’s Creed Unity: Assassin’s Creed Unity wurde als Titel der aktuellen Generation und nur für den PC bestätigt und soll diesen Herbst erscheinen, gab Ubisoft heute Nachmittag während seiner Finanzdaten bekannt.

Wenn Sie sich die unten veröffentlichte Folie mit den Finanzdaten ansehen, werden Sie feststellen, dass das Spiel in 10 Ubisoft-Studios entwickelt wird: Montreal, Toronto, Singapur, Quebec, Annecy, Shanghai, Chengdu, Kiew, Montpellier und Bukarest.

Erst vor ein paar Monaten sagte der nordamerikanische Präsident von Ubisoft, Laurent Detoc, gegenüber IGN, dass Ubisoft den Jahresplan von Assassin’s Creed durchbrechen würde, indem es ein Spiel verzögere, „wenn es nicht gut genug ist“.



„Wenn wir glauben, dass wir am Ende ein 70-prozentiges Assassin’s Creed-Spiel haben, werden wir es nicht ausliefern“, sagte Detoc gegenüber IGN. „Das schadet der Marke. Ich werde Ihnen nicht die Namen von Produkten nennen, weil Sie sie genauso gut kennen wie ich, aber wenn Sie anfangen, Spiele zu 70 Prozent zu machen, selbst bei einer großen Marke, werden die Leute irgendwann ihre Meinung ändern Marke. Sie werden es nicht mehr wollen. Das erspart die Wiederholung. Es gibt ungefähr 30 Millionen Menschen, die Grand Theft Auto gespielt haben. Letztes Jahr hatten wir, um eine runde Zahl zu nennen, ungefähr 10 Millionen Menschen, die Assassin's Creed spielten. Wenn wir im nächsten Jahr ein Assassin's Creed entwickeln, gibt es weitere 10 Millionen brandneue Leute, die sich wegen der neuen Geschichte oder der neuen Seeschlachten und der Piraten für das neue Setting interessieren könnten. Es ist eine Variation des Gameplays vom letzten Jahr.“

„Du bringst etwas Frisches mit, aber du musst auch Qualität mitbringen“, fuhr er fort. „Es gibt eine Menge Leute, die dein Spiel spielen können. Wir haben Fans, die zum Franchise zurückkehren, und wir sind ihnen sehr dankbar, weil wir glauben, dass wir ihnen ein gutes Spiel zum Spielen geben, und sie geben uns etwas zurück, wenn sie es kaufen. Aber es gibt noch viel mehr Leute da draußen, denen wir Spiele verkaufen können.“

„Ich denke gerne, dass wir nicht alles hinauszögern“, sagte Detoc. „Es ist der Grund für die Verzögerung, der wirklich zählt. Es ist viel einfacher, die Veröffentlichung eines Assassin's Creed vorherzusagen, weil wir wissen, worauf es ankommt. Es ist viel einfacher, ein Franchise vorherzusagen, das mit Sicherheit mehr Wiederholungen hat, als ein neues IP.'

Assassin's Creed Unity ist nur ein Spiel in der Serie, die diesen Herbst erscheint, wie Yves Guillemot, CEO von Ubisoft, heute gegenüber Investoren sagte.

Der gemunkelte Arbeitstitel ist im Moment Assassin’s Creed Comet gemäß früheren Berichten und in Arbeit, um neben Unity auf der letzten Generation zu starten. Es wird Spieler angeblich in die Fußstapfen eines Templers namens Shay stecken.

Ubisoft muss den Namen des Titels noch bestätigen, aber Guillemot sagte, dass er diesen Herbst für PS3 und Xbox 360 erscheinen wird.

Wenn Sie den Trailer noch nicht gesehen haben, schauen Sie sich in der Zwischenzeit das Video unten an!