Es sind noch zwei Jahre bis zur Veröffentlichung von Marvels neuestem Film, der dieses Mal die Bösewichte als Stars hat. Und doch ist es noch ein langer Weg bis zum Erscheinungsdatum des Films Sinister Six, und Sony Pictures, das diese Comic-Geschichte auf die große Leinwand bringt, beginnt bereits mit seinem Werbeplan.

Und alles beginnt mit einem Clip, der in enthalten ist Der erstaunliche Spider-Man 2 die ab dem 19. August auf DVD erscheinen wird. Diejenigen, die diese Film-DVD kaufen, erhalten eine spezielle begleitende Disc mit dem Titel Etwas Unheimliches kommt auf diese Weise . Wir können nur vermuten, dass die Bösewichte, die Peter Parker das Leben schwer machen, in ihrer eigenen bösen Pracht gezeigt werden, um das Publikum auf das Erscheinungsdatum des Films Sinister Six aufmerksam zu machen und sich darauf zu freuen.

Für diejenigen, die es nicht wissen, die Sinister Six sind eine Truppe von Bösewichten, die eines gemeinsam haben: Sie alle haben Spiderman als Feind Nummer eins. Die Gruppe wurde ursprünglich in The Amazing Spider-Man Annual # 1 inkarniert, das 1964 veröffentlicht wurde.



Doctor Octopus organisierte diese Gruppe, die aus Vulture, Electro, Kraven the Hunter, Mysterio und Sandman besteht.

Aber vielleicht bekommen wir für den kommenden Sinister Six-Film eine andere Gruppe von Bösewichten. Der im Internet verfügbare Werbeclip zeigt tatsächlich Green Goblin, Doctor Octopus, Sandman, Venom, Lizard. Wir haben auch Rhino und Electro gesehen. Einige andere Bösewichte, die möglicherweise den Kader bilden könnten, sind Shocker und Chameleon, oder es könnte eine Femme Fatale in Form von Black Cat sein.

Wir wissen es nicht genau, aber was wir mit Sicherheit sagen können, ist, dass alles möglich ist. Produzent Matt Tolmach hat kürzlich eine Erklärung veröffentlicht, in der es heißt, dass „nichts heilig“ sei, wer die Bösewichte in „Sinister Six“ sein werden, sondern dass es die „besten Sechs“ sein werden, die es gibt.

Das Erscheinungsdatum des Sinister Six-Films ist der 11. November 2016, also müssen wir noch ein paar Monate (oder Jahre) warten, um die endgültige Liste herauszufinden.