Die Spoiler zu Staffel 4 von „Once Upon a Time“ zeigen, dass Rumple der „große Bösewicht“ der Serie ist, aber es gibt auch andere Schurken, die sich behaupten können. Inzwischen haben die Macher der Show die Sorcerer-Theorie entlarvt.

Showrunner Eddy Kitsis neckte während eines Interviews mit Spoiler zur 4. Staffel von „Once Upon a Time“. TVLine .

„Rumple ist absolut das große Böse“, sagte er. „Und ich würde auch sagen, dass die drei Frauen sich mehr als behaupten können. Es ist ein sehr beeindruckendes Team des Bösen, das auf uns zukommt.

Kitsis entlarvte auch die Fan-Theorie, dass sich der Zauberer als Yen Sid herausstellen wird.

„Der Zauberer aus Fantasia? Ja, das können wir ausschließen«, sagte er.

Co-Showrunner Adam Horowitz fügte hinzu: „Die Fantasia-Geschichte ist ein Ausgangspunkt. Wir haben etwas anderes für den Hintergrund des Zauberers im Sinn.“

Horowitz sagte auch, dass die Geschichte des Zauberers in 4B enthüllt wird. „Es gibt einige Annahmen, die Charaktere treffen“, sagte er. „Aber ja, jeder nimmt an, dass das die Villa des Zauberers ist. Und manche fragen sich, ob er der Autor ist oder nicht.'

Die Showrunner sagten auch, dass sie Emmas und Hooks romantische Beziehung nach ihrem Kuss in der letzten Folge untersuchen werden, als sie ihm sein Herz zurückgab.

„Wir hatten das Gefühl, dass es ein süßer Moment zwischen den beiden war, als sie sein Herz erwiderte und dann den Kuss. Hätten es noch viel mehr sein können? Ja. Aber es sind noch viele Folgen in der Staffel übrig “, sagte Horowitz.

Kitsis fügte hinzu: „Wir dachten, der Kuss und die Art, wie sie sein Herz zurücklegte, sagten [viel] … Aber die Wahrheit ist, dass sie ein Paar sind, das weitermacht, also würden wir lieber zusehen, wie sie zusammenwachsen und sehen, was das passiert.'

Bleiben Sie dran für weitere Spoiler zu Staffel 4 von „Once Upon a Time“, die hier veröffentlicht werden, sobald sie herauskommen.