Eines Tages, Byeol-i (gespielt von Ji Woo ) ging gerade wie üblich zur Schule und rockte mit ihrem Discman zu Musik und dann ... na ja, lange Rede kurzer Sinn, es ist jetzt die Gegenwart, und Byeol-i hat einen neuen, im Allgemeinen unangenehmen Job. Sie kann jedoch das Schlimmste vermeiden, indem sie über Woo Joo (gespielt von Trocken ), ein Popstar mit treuen Fans. Es gibt nur ein Problem. Woo Joo ist sehr deprimiert. Und das nicht auf eine traurige Art, sondern auf eine sehr schroffe und dreiste „Warum beende ich das alles nicht“-Weise.

' Drei-Farben-Fantasie - Die Sterne im Weltraum “ ist in erster Linie ein Wortspiel. Woo-joo bedeutet Raum und Byeol-i bedeutet Stern, also ist Byeol-i Woo Joos Stern. Es ist eine größere Metapher dafür, wie Byeol-i in strikter Missachtung ihrer beruflichen Pflichten ihr Bestes versucht, Woo Joo am Leben zu erhalten, damit er Musik machen und seine Fans für einen weiteren Tag glücklich machen kann. Das gesamte Konzept dieses Dramas ist sehr morbide, obwohl es seine süßen Momente hat.

Denken Sie daran, dass Byeol-i, obwohl er nichts zu leben hat, sehr ernsthaft ist, wenn es darum geht, jeden Moment zu genießen. Byeol-i's Welt im Allgemeinen ist sehr seltsam. Ich kann beim besten Willen nicht herausfinden, wie und warum Sensenmänner Autos fahren. Ihr Schminken scheint hauptsächlich eine stilistische Entscheidung zu sein, wenn auch eine angemessene, wenn man bedenkt, dass die Hauptkunden alte Menschen sind, die nicht unbedingt so verärgert über das Sterben sind.



Wie dem auch sei, Byeol-is Handlungen oder deren Fehlen haben sehr reale Konsequenzen. Obwohl ' Drei-Farben-Fantasie - Die Sterne im Weltraum “ hat einen lächerlich positiven und optimistischen Ton, auf die eine oder andere Weise bewegen wir uns irgendwie auf ein trauriges Ende zu. Was es einfacher macht, Byeol-i als Charakter anzufeuern. So zum Scheitern verurteilt ihre Taten auch sein mögen, Byeol-i ist immer noch eine wirklich freundliche Person, die das Pech hatte, nie erwachsen zu werden.

Woo-joo ist schwerer zu platzieren. Er ist egoistisch und nicht wertschätzend, was seltsamerweise wahrscheinlich der Grund dafür ist, dass er so beiläufig mit dem Gedanken spielt, sich umzubringen, ohne sich der katastrophalen Auswirkungen bewusst zu sein, die dies auf seine Fans haben wird. Leider sind die ersten beiden Folgen von ' Drei-Farben-Fantasie - Die Sterne im Weltraum ' schlängelt sich viel mit Worldbuilding herum, sodass der eigentliche Konflikt erst ganz am Ende zustande kommt. Gut, dass dies nur halbstündige Episoden sind, denke ich.

Quelle: HanCinema