Alles in 'Stimme' scheint miteinander verbunden zu sein. Polizisten werden regelmäßig entführt. Ein kriminelles Netzwerk scheint die Macht über jeden Fall zu haben, den Kwon-joo und Jin-hyeok berühren. Es ist ein wenig weit hergeholt, aber wir werden damit rollen. Das Team arbeitet zusammen, obwohl einzelne Talente außer denen von Kwon-joo noch nicht wirklich gezeigt wurden.

Ich hatte gehofft, dass Kwon-joo sofort sehen würde, wie sie ihr Team für mehr als nur normale Recherchen anzapft, besonders wenn Jin-hyeok genommen wird. Es ist schwer zu glauben, dass wir innerhalb weniger Episoden zwei entführte Polizisten haben, aber mit der Verflechtung der Fälle nehme ich an, dass es glaubwürdiger ist. Der Mann mit dem knallenden Kiefer taucht vor Jin-hyeok auf und behauptet, seine Frau getötet zu haben, aber ich bin nicht ganz überzeugt, dass es nur einen Mann mit einem knallenden Kiefer gibt. Meiner knallt, wenn ich komisch darauf schlafe. Und obwohl ich weiß, dass es korrupte Cops gibt, sieht es nicht verdächtig aus, zwei Entführungen fast hintereinander zu haben? Sollten die korrupten Cops bei solchen Dingen nicht etwas vorsichtiger sein?



Außerdem sagt Kwon-joo, dass sie sich in psychologischen Angelegenheiten auskennt und Verdächtige und Opfer am Telefon diagnostiziert, aber wenn sie beobachtet, wie ein Polizist wütend einen Mann mit geistiger Behinderung verhört, sagt sie nichts darüber, wie ärgerlich Schreien für diese Bevölkerungsgruppe sein kann. Der einzige Grund, warum ich dies kommentiere, basiert auf der langjährigen Zusammenarbeit mit einer ähnlichen Gruppe wunderbarer Menschen. Mich stören die Ungenauigkeiten. Koreanisches Drama ist nicht dafür bekannt, geistige Behinderungen korrekt darzustellen.

Tonal ist die Show wegen all der Ungereimtheiten etwas verzerrt. Ich warte immer noch auf 'Stimme' um über Jang Hyuks beißenden Zorn hinaus wirklich etwas zu bewirken und Lee Han-na seine beruhigende Stimme.

Quelle: HanCinema