Der Name von Han So Hee wird verschoben, nachdem ihre Mutter des Betrugs beschuldigt wurde.

Es kam, nachdem YouTuber Lee Jin Ho, ehemaliger Unterhaltungsreporter, am 6. März ein Video hochgeladen hatte, in dem enthüllt wurde, dass die Mutter einer bekannten Berühmtheit mit Betrugsfällen im Wert von 85 Millionen KRW oder fast 70.000 USD konfrontiert ist.

YouTuber entlarvt Han So Hee, das Betrugsproblem der Mutter

In seinem YouTube-Kanal enthüllte Lee Jin Ho eine Beschwerde, die am 25. Februar bei der Polizeistation Seoul Bangbae eingereicht wurde, und stellte fest, dass der Ankläger mit einem so großen Geldbetrag betrogen wurde.



Der ehemalige Unterhaltungsreporter nannte den ‚Nevertheless‘-Star als Berühmtheit, während die Angeklagte ihre Mutter war.

In einem Bericht zitiert von Nachrichten, die Beschwerdeführerin erwähnte, dass die prominente Mutter Millionen von Won geliehen und versprochen habe, die Zahlung von Februar 2018 bis September 2019 zurückzuzahlen; Leider hat sie es nicht zurückgezahlt, einschließlich des Kapitals und der Zinsen.

Han Sohi(Foto: 9ato Entertainment) Han So Hee

FALLS SIE VERPASST HABEN: So viel kostet die neu erworbene Luxuswohnung von Han So Hee!

Darüber hinaus erwähnte die Beschwerdeführerin, dass auf Wunsch der Mutter 31 Millionen Won auf den Namen der Schauspielerin hinterlegt wurden.

Ein koreanisches Medienunternehmen bemerkte:

'Die Mutter, Herr A., ​​hat sich Geld aus dem Sparbuch geliehen, das ihre minderjährige Tochter gemacht hat, und auch Geld eingezahlt und abgehoben, was absolut nichts mit ihrer Berühmtheit zu tun hat.'

Damit behauptet das YouTube-Video auch, dass nicht nur die prominente Mutter mit Betrugsproblemen konfrontiert ist, sondern auch die Schauspielerin. Es stellt sich heraus, dass Han So Hee beschuldigt wird, gegen das Gesetz über elektronische Finanztransaktionen verstoßen zu haben, nachdem sie ihrer Mutter erlaubt hatte, ihr Konto zu nutzen.

Damit kritisierte Lee Jin Ho auch den 'My Name'-Star und merkte an, dass sie 'für Gesetzesverstöße bestraft werden sollte'.

Zur Erinnerung: Dies ist nicht das erste Mal, dass der aufstrebende Star in dieselbe Kontroverse verwickelt war.

Han So Hee veröffentlicht eine öffentliche Entschuldigung bezüglich des Betrugsproblems der Mutter

Han Sohi(Foto: Allure Korea Instagram) Han So He

Im Jahr 2020 machte die 27-jährige Schönheit Schlagzeilen, nachdem eine anonyme Person einen Online-Beitrag geteilt hatte und behauptete, die Person sei von „der Mutter einer beliebten Schauspielerin aus The World of The Married“ betrogen worden.

In einem Beitrag mit dem Titel „Der Betrug der Mutter der verheirateten Schauspielerin aus der Welt der Ehe“ teilte die Internetnutzerin mit, dass sie sich von Oktober 2015 bis August 2016 einer Genossenschaft anschloss, die von der prominenten Mutter geführt wurde, und monatlich 2,45 Millionen Won oder fast 2.035 USD bezahlte.

Die Post behauptete, dass sie das Geld im September 2016 erhalten sollte, aber nie von den Eltern der Schauspielerin gehört hatte.

Nach der Kontroverse entschuldigte sich Han So Hee öffentlich über ihren Blog und sagte, sie „möchte sich bei den Opfern entschuldigen, die den Posts das Gefühl gegeben haben, als würden sie am Rand einer Klippe stehen“.

Die Schauspielerin enthüllte auch, dass sie lange Zeit keinen Kontakt zu ihrer Mutter hatte und von ihr erfuhr, nachdem sie 20 geworden war.

Der 'Soundtrack #1'-Star teilte auch mit, dass sie die Schulden ihrer Mutter bereits so weit wie möglich zurückgezahlt hatte, bevor sie als Schauspielerin debütierte.

Unglücklicherweise erfuhr Han So Hee, nachdem sie die Schuldner ihrer Mutter kontaktiert hatte, dass sie ihren Namen ohne Wissen der Schauspielerin in Dokumente eingetragen hatte.

Zum Abschluss ihrer offiziellen Erklärung entschuldigte sich der 27-jährige Star bei den Opfern und denen, die durch diese Tortur verletzt wurden.

WEITERLESEN:Han So Hee lässt Fans mit DIESER schockierenden Enthüllung hocherfreut zurück!

KDramastars besitzt diesen Artikel

Geschrieben von Geca Wills