Destiny-Fans können sich freuen! Bungie hat enthüllt, dass die Erweiterung „House of Wolves“ noch mehr Geheimnisse zu enthüllen hat, da das Studio mit einer Lawine neuer Aktivitäten konfrontiert war, nachdem Guardians am 19. Mai den mit Spannung erwarteten DLC erhalten hatte.

Es gab eine Menge Hype um Destinys „House of Wolves“-Erweiterung und den Zahlen nach zu urteilen, enthüllte Bungie in der Wöchentliches Schicksals-Update Am Donnerstag, den 21. Mai, sieht es so aus, als hätten fast alle Spieler ungeduldig auf die Erweiterung gewartet.

„Der Ansturm am 19. Mai war … beeindruckend. Nicht einmal die Ankunft der KinderGuardians of Christmas konnte mit den Zahlen mithalten, die wir zur Eröffnung der Wolfsjagdsaison gesehen haben“, bemerkte Community Manager DeeJ.

Er fügte hinzu: „Am dritten Kampftag um 11 Uhr wurde Skolas fast 900.000 Mal gefangen genommen und über 9.000 Mal mit extremen Vorurteilen aus dem Gefängnis der Ältesten vertrieben.“

Der Zorn der Königin, der als Weg für die Veröffentlichung von House of Wolves diente, führte laut Berichten neue Kopfgelder ein, die Spieler mit Materialien, Engrammen und Schatzschlüsseln aus Ätherkisten belohnen können Spielzone .

Unter Berufung auf die Art dieser Truhen konnten die Engramme jedoch nur entschlüsselt werden, als House of Wolves am Dienstag, den 19. Mai, veröffentlicht wurde. Destiny-Entwickler Bungie stellte fest, dass 105 Millionen Engramme mit 11,2 Milliarden entschlüsselt wurden, wobei ein B-Glimmer ausgezahlt wurde der Kryptarch als Folge. Es passt, dass er bezahlt hat, wenn man bedenkt, wie oft er Guardians mit Legendaries betrogen hat, als Destiny zum ersten Mal gestartet wurde.

Bungie enthüllte auch, dass es in House of Wolves noch mehr Geheimnisse zu entdecken gibt.

„Nachdem alles gesagt und getan war, hoffen wir, dass noch ein oder zwei Geheimnisse im Tresorraum waren“, schrieb DeeJ auf der offiziellen Website des Unternehmens. Er fügte hinzu: „House of Wolves hat noch ein paar weitere Geheimnisse in petto. Es gibt Schlachten, die noch nicht einmal begonnen haben.'

Der aller erstePrüfungen des Osirissoll am Freitag, den 22. Mai um 18:00 Uhr britischer Zeit eingeführt werden. Eine Trial of Osiris-Herausforderung wird von Twitch veranstaltet. Der Challenge-Gewinner wird mit einer Barprämie belohnt, die für eine Wohltätigkeitsorganisation seiner Wahl eingelöst werden kann Äußern .

Im Crucible-Multiplayer-Modus „TOO“ treten zwei Teams mit jeweils drei Spielern gegeneinander an, wobei nur gefallene Teamkollegen wiederbelebt werden können. Es soll von Freitag bis zum wöchentlichen Reset am Dienstag laufen. Der Multiplayer-Modus erfordert eine Testpassage, um betreten zu werden.