Die Netflix-Originalserie „D.P.“ hatte schließlich seine Weltpremiere am 27. August und erhält noch immer positive Kritiken vom Publikum.

DP Staffel 1 enthüllte ein neues Konzept, das sich mit verschiedenen Geschichten von Militärs befasst, die sich entschieden haben, Deserteure zu werden, um ihre unerledigten Geschäfte außerhalb des Lagers zu erledigen. Einige gehen hinaus, um ihre Familie zu beschützen, führen ihr normales Leben fort, während andere Rache nehmen wollen.

DP Rückblick auf Staffel 1: Catching the Deserters

Die ganze Staffel zeigt die verschiedenen Szenarien, die die meisten der Öffentlichkeit nicht kennen, wenn es um den obligatorischen Militärdienst in Korea geht. Dies zeigte der Öffentlichkeit, dass Probleme wie Ungleichheiten, Mobbing und ein gescheitertes System innerhalb des Lagers vorhanden sind. Diese Serie hat allen ein Bewusstsein gegeben.

DP Still(Foto: Netflix Korea Instagram) Goo Kyo Hwan und Jung Hae In(Foto: Netflix Korea Instagram)

An Jun Ho (Jung Hae In) und sein Partner Corporal Han Ho Yeol (Goo Kyo Hwan) hatten eine extreme, aber unterhaltsame Reise außerhalb des Lagers, um spezielle Missionen zu erfüllen. Zusammen mit ihrem Sergeant Park Beom Gu (Kim Sung Kyun) konnten sie die Höhen und Tiefen beim Fangen der Deserteure teilen. Dieses Trio half sich auch gegenseitig dabei, während der gesamten Serie eine gute Beziehung aufrechtzuerhalten.

Die Chemie zwischen An Jun Ho und Han Ho Yeol als Komplizen machte die ganze Staffel interessant anzusehen. Der Kontrast der beiden bildete eine gute Kombination, um die Botschaft der Geschichte zu vermitteln.

DP Still(Foto: Netflix Korea Instagram)

Es gibt viele Lehren aus dieser Serie, denn sie handelt von der realistischen Situation der Männer, die dem Militär dienen. Obwohl es nur aus sechs Folgen bestand, deutet das Ende bereits auf eine andere Staffel hin.

Nachdem An Jun Ho, Han Ho Yeol, Park Beom Gu und die Militärs den Fall von Cho Suk Bong (Cho Hyun Chul) miterlebt hatten, waren alle am Boden zerstört und sogar schockiert, als sie sahen, dass ihr Bruder wegen seines Eifers, sich zu rächen, beinahe ums Leben gekommen wäre.

DP-Besetzung(Foto: Netflix Korea Instagram)

Mit seiner kurzen, aber wirkungsvollen Geschichte ist 'D.P.' Trends auf Netflix, und viele waren immer noch im Hype, die Serie zu sehen. Es wurde von den Zuschauern gut angenommen, da es aus frischen Materialien, ansprechenden Charakteren und einer realistischen Hintergrundgeschichte besteht.

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN: Lee Je Hoons Regie-Debütfilm enthüllt die offizielle Besetzung + Jung Hae In, „Move to Heaven“ und „Taxi Driver“ Co-Stars schließen sich dem Line-up an

Die Möglichkeiten des Habens DP Staffel 2

Nicht nur die Zuschauer, sondern auch die meisten Drama-Darsteller wollen eine weitere Staffel von „D.P.“ Während der Presscon der Serie sagten die Besetzung und die Crew nicht viele Details über Staffel 2, aber Jung Hae In teilte mit, dass er neugierig war, was mit An Jun Ho passieren wird, da er einen Sinneswandel gegenüber dem Finale der Serie zeigte Theater.

(Foto: Netflix Korea Instagram)

Da es sich um ein Finale mit offenem Ende handelt, besteht die Möglichkeit, dass die Saison in der Zukunft stattfinden wird. Und es wird vom Kassenerfolg von ‚D.P.‘ abhängen. und die Verfügbarkeit der Akteure.

FALLS DU ES VERPASST HAST: Jung Hae zeigt seine Boxkünste in der neuen Netflix-Serie „D.P“ + spricht mit dem Schauspieler Goo Kyung Hwan über seine Chemie

Hast du 'D.P.' gesehen? Was können Sie dazu sagen? Teilen Sie Ihre Gedanken mit uns in den Kommentaren!

Für weitere Neuigkeiten und Updates zu K-Drama, K-Movie und Prominenten halten Sie hier bei Kiltandkeeley Ihre Tabs offen.

Kiltandkeeley besitzt diesen Artikel.

Geschrieben von Shai Collins.