Der Film The Berlin File führte am Premierentag die koreanischen Kinokassen an.

Der Film debütierte am 31. Januar und verkaufte sich laut Compiled Ticket Computer Network des Korean Film Council 270.835 Mal.

The Berlin File mit Ha Jung Woo, Han Suk Kyu, Ryoo Seung Bum und Gianna Jun handelt von einem nordkoreanischen Agenten in Berlin, der mit illegalen Waffen handelt. Er erfährt, dass ein Mann aus seinem eigenen Land zum Töten nach Berlin geschickt wurde. Er und seine Frau sind nicht nur das Ziel des nordkoreanischen Attentäters, sondern anderer Personen. Sie werden versuchen, lebend aus Berlin herauszukommen.



Ein Vertreter von CJ Entertainment kommentierte: „The Berlin File“ hat die größten Premierenverkäufe des Jahres. Wir denken, dass der Umsatz nur durch die Buchungsreservierung steigen wird. Der Film erhielt auch positive Kritiken von Filmexperten. Dafür sind wir dankbar.

The Berlin File wird ab dem 15. Februar in ausgewählten Kinos auch in den Vereinigten Staaten uraufgeführt.

Sehen Sie sich den Trailer unten mit englischen Untertiteln an, mit freundlicher Genehmigung von CJEntertainmentUSA