Alicia Keys schwangere Nachrichten berichteten, dass die werdende Sängerin damit beschäftigt ist, ihr neues Kinderbuch „Blue Moon“ zu promoten.

Laut einem Bericht von Tägliche Post , die Grammy-Gewinnerin war letzten Mittwoch in einem Barnes And Noble-Laden in New York City für ihre Kinderbuch-Promotion. Der R&B-Star zeigte ihren Babybauch mit einem taillierten Tanktop und dunklen Jeans.

„Blue Moon“ wurde von Alicia Keys und Jessica Walton gemeinsam geschrieben. Es handelt von einem Mädchen namens LeeLee, das neu in der Großstadt ist, nachdem es zu seiner Großmutter Mama Mae gezogen ist, die über magische Kräfte verfügt.



„Blue Moon“ folgt auf Alicia Keys‘ 2012er Veröffentlichung „The Journals of Mama Mae and LeeLee“.

Andere Schwangerschaftsnachrichten von Alicia Keys berichteten, dass die 'Girl On Fire'-Sängerin immer noch bei den MTV Europe Music Awards auftrat, obwohl sie kurz vor der Geburt ihres zweiten Babys stand.

Laut Alicia Keys wurden schwangere Nachrichten von enthüllt MTV , die Sängerin, die im siebten Monat schwanger ist, wurde in letzter Minute angekündigt, bei den MTV Europe Music Awards am vergangenen Wochenende aufzutreten.

Die Grammy-Gewinnerin wurde für ihren Track „We Are Here“ auch für den besten Song mit einer Botschaft nominiert.

Alicia Keys mag schwanger sein, aber das hat sie nicht davon abgehalten, kürzlich eine Protestkundgebung in New York zu leiten. Laut einem früheren Bericht von Tägliche Post soll die 33-jährige Sängerin die Öffentlichkeit an die 219 nigerianischen Schulmädchen erinnern, die von Boko-Haram-Kämpfern entführt wurden.

Alicia Keys ist hochschwanger, aber sie hat sich mit 30 Frauen versammelt, um das Bewusstsein zu schärfen.

Die Sängerin erklärte, warum sie die Angelegenheit so ernst nehme: 'Es bringt mich dazu, mich mit allen Müttern der Chibok-Mädchen zu solidarisieren, die seit sechs Monaten entführt werden und immer noch vermisst werden.'

Sie fuhr fort, berichtet von Tägliche Post : „Es ist einfach empörend, dass das passiert. Einige Leute haben mir sogar erzählt, dass sie Dinge über „es gab Fortschritte“ gehört haben, aber es gab keine Fortschritte, weil die Mädchen nicht zurück sind.