Die Breakout-Künstlerin AleXa, die Sängerin hinter „Bomb“ und „Revolution“, wurde als neueste Ergänzung der mit Stars besetzten Besetzung für die Fortsetzung von „Goedam“ bekannt gegeben.

Daneben stellt die koreanisch-amerikanische Künstlerin ihre vielseitigen Talente vor Shownu von MONSTA X , Minhyuk von BTOB, Arin von Oh My Girl, Ju Haknyeon von The Boyz, Jaehyun von Golden Child, Seo Ji Soo von Lovelyz, Seola und Exy von WJSN, Lee Ho Won und mehr.

Diese K-Pop-Idole bilden die Besetzung für die mit Spannung erwartete zweite Staffel von „Goedam“ – der Horror-Anthologie-Serie, die auf koreanischen urbanen Legenden basiert.

Die Show, deren erste Staffel im vergangenen Jahr ausgestrahlt wurde, war über die Video-Streaming-Plattform Netflix ein Hit beim Publikum in Hongkong, Vietnam, Taiwan und Japan.

„Goedam“ wird seine letzte Staffel im Frühjahr 2021 drehen und damit ein neues Zeitalter des koreanischen Horrors einläuten.

AleXa zum Mitmachen(Foto: Zanybros)

LESEN SIE AUCH: Die Top 5 der am meisten erwarteten K-Dramen auf Netflix im Jahr 2021

Über AleXa

AleXa, geboren als Alexandra Christine Schneiderman, ist eine koreanisch-amerikanische Künstlerin, die derzeit in Südkorea lebt. Ihre erste öffentliche Aufmerksamkeit erregte sie als Teilnehmerin beider Staffeln des Reality-Wettbewerbsprogramms „Rising Legends“. Sie unterschrieb bald bei Zanybros als Auszubildende für etwa zweieinhalb Jahre, während der sie auch an Mnets Reality-Survival-Show Produce 48 von 2018 teilnahm, wo sie in der ersten Runde eliminiert wurde.

Im Oktober 2019 gab AleXa jedoch ihr Debüt als Solokünstlerin mit der Single „ Bombe “, begleitet von einem Musikvideo auf ihrem YouTube-Kanal, der inzwischen mehr als 20 Millionen Aufrufe und fast 750.000 Likes hat. Darüber hinaus arbeitete sie auch mit der südkoreanischen Rockband Diablo for zusammen eine Rockversion ihrer Debütsingle , veröffentlicht im Dezember 2019.

Im Februar 2020 schloss sich AleXa – zusammen mit der Boygroup IN2IT und der Girlgroup Dreamcatcher – dem Millenasia Project an, um die Single „Be The Future“ für die Global Education Coalition der UNESCO zu veröffentlichen und Jugendliche auf der ganzen Welt zu ermutigen, angesichts der Krise zusammenzuarbeiten und zu helfen globale Coronavirus-Pandemie.

Fans können AleXas neueste Heldentaten über ihre Social-Media-Kanäle verfolgen: Youtube , Twitter , Instagram , Tick ​​Tack , und Facebook .