Zum allerersten Mal in seiner Karriere wird Sänger und Schauspieler Ok Taecyeon in einem historischen Film mitspielen! Laut 51K, der Agentur von Taecyeon, unternimmt der Schauspieler mit dem Film „Han San“ seinen allerersten Versuch im historischen Genre.

„Han San“ soll von Regisseur Kim Han-min geleitet werden, der weithin als Drehbuchautor und Regisseur preisgekrönter Historienfilme wie „Roaring Currents“ bekannt ist. Sein neuster Film mit dem Titel „Battle of Hansan Island“ handelt von einer historischen Schlacht zwischen Korea und Japan im Jahr 1592.

Taecyeon wird den Charakter eines koreanischen Marinesoldaten darstellen. Schauspieler wie Park Hae-il, Byun Yo-han und Kim Sung-kyu wurden ebenfalls als Teil der Besetzung bestätigt. „Han San“ soll in der zweiten Hälfte dieses Jahres mit der Produktion beginnen.



Act-dol Taecyeon wurde in Seoul, Südkorea, geboren. Als er zehn Jahre alt war, wanderte er zusammen mit seinen Eltern und seiner älteren Schwester Jihyen nach Bedford, Massachusetts, einer kleinen Stadt im Großraum Boston, USA, aus. Sieben Jahre lang lebten sie im Ausland und besuchten die Bedford High School. Dort war er Mitglied des Schachclubs, der Jazzband, des JV-Fußballteams und der National Honor Society.

Dann entschied sich Taecyeon für eine Karriere in Korea, wechselte an die Young Dong High School in Seoul und studierte anschließend Betriebswirtschaftslehre an der Dankook University. Er besuchte auch die Korea University Graduate School of International Studies. Er spricht drei Sprachen fließend, nämlich Englisch, Koreanisch und Japanisch.

Beim Surfen im Internet bemerkte Taecyeons Schwester eine Werbung für das Vorsprechen von JYP Entertainment, bei der sie ihn überredete, mitzumachen. Taecyeon war zunächst etwas zögerlich, stimmte aber schließlich einer Teilnahme zu.

Nach einer Woche wurde er als einer der letzten 35 Kandidaten ausgewählt und erhielt einen Anruf, nach Südkorea zu gehen, um weiter am Wettbewerb teilzunehmen. Taecyeon entschied sich zunächst dafür, Model zu werden. Die Richter schlugen jedoch vor, dass er es mit Tanzen und Singen versuchen sollte. Bei dem Wettbewerb gehörte er zu den Dutzend Finalisten, die an der Show Superstar Survival teilnahmen. Leider war er der allererste Kandidat, der die Show verließ.

Dann, im Jahr 2008, debütierte Taecyeon mit der Boyband 2PM, nachdem er an MNETs „Hot Blood Men“ teilgenommen hatte, bei dem 13 Teilnehmer ein umfangreiches Training absolvierten, um Teil der Gruppe One Day zu werden. 2PM veröffentlichten ihre erste EP „Hottest Time of The Day“, aber es war ihre zweite EP „2:00 PM Time For Change“, die ihre Karriere voranbrachte.

FujiTV gab bereits im September 2011 bekannt, dass Taecyeon zusammen mit dem japanischen Schauspieler „Nishijima Hidetoshi“ und der südkoreanischen Schauspielerin Kim Tae Hee regelmäßig in ihrem Sonntagsdrama „Boku to Star no 99 Nichi“ auftreten würde. Dies galt als seine erste reguläre Rolle in einem japanischen Drama.

Im Februar 2013 wurde in der Global Edition der Reality-Show „We Got Married“ bekannt gegeben, dass Taecyeon mit der taiwanesischen Schauspielerin Emma Wu zusammenarbeiten würde. Im selben Jahr feierte Taecyeon mit seinem Liebesfilm „Marriage Blue“, seinem Filmdebüt, Premiere. Um das Ganze abzurunden, komponierte er zwei Songs für den Soundtrack des Films.

Schneller Vorlauf ins Jahr 2020: Taecyeon spielte in dem Mystery-Drama mit dem Titel „The Game: Towards Zero“, wo er sich wieder mit Lee Yeon Hee traf, mit dem er 2013 in dem Film „Marriage Blue“ zusammenarbeitete.